Sol's "Religion"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sol's "Religion"

Beitrag von Gast am Di Jun 21 2011, 18:28

Spoiler zu Long Shadows, Ich werde hier keine Spoiler setzten!

Jeder der Long Shadows gelesen hat, weiß hoffentlich was Ich mit Sol's Religion Meine, und wer Sol ist.

Wie findet ihr es, dass er dem ShadowClan vom Glauben an den StarClan abgebracht hat und auch eine neue Lebensweise dem Clan beibrachte. Er hat den Warrior Code 'abgeschafft' und gesagt, jeder ist gleich viel wert. Er bestimmte das jede Katze für sich selbst Sorgen muss. Und eben, das der StarClan keine Macht auf Erden hat, weil das ja alles tote cats sind.

Also Ich stehe ziemlich hinter dieser Lebensweise, immerhin hatte er mit der Sache vom StarClan total recht, die sind unfähig. Sieht man auch in LS. Das mit dem Selbst für Sich jagen ist ziemlich arg, vorallem für die Elders. Aber das jede Katze gleich viel wert ist, ist doch schon richtig. Sonst sind Leader, Deputy und Medizine cats sozusagen die wertvollsten Katzen im Clan. Und so nicht mehr, es gibt keinen Leader mehr(gut, Sol hat die führung übernommen).

Was haltet ihr davon?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sol's "Religion"

Beitrag von Gast am Fr Jun 24 2011, 20:57

ist das ein buch? vom schattenclan? ich kapiere es nicht!


Zuletzt von Polarlicht am Fr Jun 24 2011, 22:25 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : ''unnötiges'' gelöscht)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sol's "Religion"

Beitrag von Schimmerstern am Fr Jun 24 2011, 21:12

Nein Birke, soviel ich mitbekommen habe, ist es ein normales WCats Buch, der 3. oder 4. Staffel, wo ein Kater namens Sol kommt und den SchattenClan einnimmt, sowie ihn von seiner Religion überzeugt.
Ich werd erstmal nichts zu Sols Religion sagen, da ich LS noch nicht gelesen habe, und mir deshalb noch keine richtige Meinung bilden kann
Ach ja, Birke, jeweils nur ein Fragezeichen oder Ausrufezeichen hätte auch gereicht

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~



Dancing on the path and singing: "Now you got away!"
You can reach the goals that you have set from now on every day.
There is no way you would go back now - oh no, those days are past.
Life is waiting for the ones who love to live -
(and take it all for what it is - )
And that's not a secret.

Sonata Arctica - Victoria's Secret

Schimmerstern
Anführer
Anführer

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 5071
Laune : Smile at someone today - if the world smiles back you're alive and ready to sing~ ^^

Nach oben Nach unten

Re: Sol's "Religion"

Beitrag von Gast am Di Nov 22 2011, 13:11

Ich habe das buch zwar nicht gelesen, weiß aber trotzdem etwas über Sol. Er hat denn Schattenclan ja sozusagen schon zum Blutclan gemacht. Es ist zwar nicht ganz gleich, im allgemein aber das gleiche Ziel. Jede Katze muss dem bösen Anführer untergeben sein, in diesem Fall Sol. Der Sternenclan und das Gesetz der Krieger sind dort auch nur Märchen. Jeder muss sich dort um sich selber kümmern usw. aber ich denke mal Sol will damit eigentlich nur Erreichen das er im Schattenclan der Boss ist. Mir gefällt sowas eigentlich, aber dass einzige was ich daran jetzt nicht gut finde, ist dass es jetzt davon schon 2 "Clans" gibt. Okay, der Blutclan ist Tod und
Spoiler:
Sol verliert die Führung des Schattenclans
, aber es kamen 2 mal Clans mit dem gleichen Ziel der Anführer vor; Sie wollen bloß Anführer eines mächtigen Clans sein. Was Sol sich genau gedacht habe, weiß ich nicht, aber ich schätze mal er wollte es
l.g. Blaussi/Weed

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sol's "Religion"

Beitrag von Gast am Di Nov 22 2011, 14:47

Das mit dem SternenClan stimmt ja teilweise, die tun sowieso fast nichts, aber der Rest ist nicht gut. Ohne Anführer etc. wäre es ja nur eine Anarchie ohne Regeln, und es wäre kein richtiger Clan mehr. Das ist deren Gesellschaftssystem. Wenn jede Katze für sich selbst sorgen müsste, hätten verletzte oder kranke Katzen keine Chance.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sol's "Religion"

Beitrag von Lionfrost am Mi Jan 04 2012, 20:39

Im Vorraus, ich liebe Sol <3
aber es gibt kritikpunkte in seiner führung: Es sollte trotzdem noch immer für Älteste gesorgt werden. Die Heiler hätten vielleicht den anderen Katzen etwas über Kräuter etc. beibringen können, und zwar richtig, damit die sich auch selbst versorgen können und so.
Ja, ansonsten habe ich nichts daran zu meckern.
Sternenclan --> tote Katzen, vollkommen richtig. Das einzige was sie tun ist ab und zu mal irgendne warnung zu schicken die nichtmal deutlich ist xD
Jede Katze gleichvielwert --> sehr gut, sie sind eigentlich auch nur gleich viel Wert ich meine, vielleicht hat der Anführer 9 Leben, na und er stirbt genau wie jeder andere. Trotzdem hören alle auf ihn und zwar weil er eine art autoritätsperson im Clan ist, einen Führer muss es geben, jedoch ohne 9 Leben und ohne dass er einfach alles bestimmen darf.
Die Heiler sind nur so wichtig, weil sie ja so viel über die Kräuter wissen, ohne sie würde der Clan sterben. Der Sternenclan würde im prinzip mit allen reden, nicht nur mit den heilerin. Wenn alle Katzen mehr über die Kräuter wissen würden, wären die Heiler genauso wie alle anderen Katzen im Clan.

@Weedclaw: Im Prinzip ist das ja eigentlich bei Sol nicht so. Scourge wollte die Clan vernichten, besonders durch seinen Hass auf Tigerstar. Sol will...mh keine ahnung was genau er wollte, aber sie nicht vernichten. Vielleicht aus den Clans reißen, so dass sie eben den glauben an den sternenclan verlieren und so, aber er will sie im gegensatz zu Scourge ja nicht aus dem Wald vertreiben.

Lionfrost
junger Krieger
junger Krieger

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 184
Laune : mal so mal so

Nach oben Nach unten

Re: Sol's "Religion"

Beitrag von Silberfeuer am Di Jul 03 2012, 21:08

Ich habe die SkyClan - Mangareihe gelesen, aber nicht Lond Shadows. So wie ich es verstanden hab, lautet meine Meinung so:
Es ist nicht gerade toll, Katzen von einer Tradition abzubringen und von ihrem Lebensziel. Zu wem sollen die Katzen denn bitte schwören oder in wessen Namen die Kriegerzeremonien abhalten???!!!

Silberfeuer
Krieger
Krieger

Weiblich Alter : 17
Anzahl der Beiträge : 234
Laune : Fangirl-Mode

Nach oben Nach unten

Re: Sol's "Religion"

Beitrag von Buchenkralle am Mi Jul 04 2012, 14:05

Also, ich finde Sol's " Utopie" eigentlich ganz gut. Ich meine, jede Katze ist gleich viel wert, Heiler könnte ja im Prinzip jeder werden- an kriegt das einfach von den Eltern/Freunden etc. beigebracht. Allerdings sollte es dann auch keinen Anführer gebn, sondern alle Katzen ab z.B 6 Monden könnten bei wichtigen Entscheidungen diskutieren und am Ende einen Kompromiss finden. Aber, es hat ja leider nicht funktioniert.
Lg, Buche

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

B-day Geschenk von Schimmer :) Daaanke <3
Spoiler:
Ich wünsche dir, dass außer mir, keiner mehr deinen Geburtstag vergisst,
Dass du heute ruhig mal etwas mehr Kuchen isst.
Dass dir jeder heute zu Füßen liegt
Und sich ja keiner mit dir bekriegt.

Freundschaft, Liebe, und Glück
Mögen dich dein Leben lang begleiten
Und hoffen wir, dass jetzt keine Mück'
Mehr deinen Fuß zersticht.

Ja ich weiß, dieses Gedicht
Ist nicht sonderlich kreativ...
Doch ist es für eine meiner allerbesten Freundinnen <3
Und so hoffe ich, dass du mir dies verzeihst.

Kein Reimschehma, kein Metrum
Weder Metapher noch Vergleich
Aber heute hat ein ganz besondrer Mensch die Ehre 13 Jahre alt zu werden, also schei* drauf :DD


Ava von Schimmer



By Moon, Danke!

Ordnung versaut das halbe Leben

Buchenkralle
Krieger
Krieger

Weiblich Anzahl der Beiträge : 299
Laune : Hmm... geht so

Nach oben Nach unten

Re: Sol's "Religion"

Beitrag von Sandwirbel am Sa Jan 11 2014, 09:47

Ehrlich... ich mag Sol^^ einfach mal so. Naja... von wegen Glaubensfreiheit und so... hat er wohl nix von gehört... aber nja. Soll doch jeder selbst entscheiden, ob ers glaubt oder nicht. Wolkenschweif glaubt auch nicht dran.

Sandwirbel
Königin oder Vater

Weiblich Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 628
Laune : Total am Boden, geht es überhaupt noch tiefer?

Nach oben Nach unten

Re: Sol's "Religion"

Beitrag von Gast am Di Jan 21 2014, 21:47

Ja, ich finde ihn deswegen total tapfer^^ ich vergesse das so oft... aber naja. ich mag Sols Religion eigentlich. Sie entspricht fast schon meiner eigenen^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sol's "Religion"

Beitrag von Gast am Mi Jan 22 2014, 14:19

Ich finde er übertreibt ein klein wenig. Klar jeder hat seine Religion, aber er versucht sie fast jedem aufzudrängen.. Das nervt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sol's "Religion"

Beitrag von Bloodkit am Fr Aug 19 2016, 18:55

Sol ist mir weder sympathisch noch wirklich unsympathisch. Zu seiner Religion, hm. Er hat nicht ganz unrecht, es stimmt ja, dass der Sternenclan nicht wirklich bzw. gar nichts kann.
Dennoch ist es etwas hart und man könnte es auch anders rüber bringen.
Ich finde es auch etwas ungeschickt von Erin Hunter, dass sie sich dafür den Schattenclan ausgesucht hat.. Ja klar er ist der "böse" Clan aber... mhn.

Bloodkit
Junges
Junges

Männlich Alter : 16
Anzahl der Beiträge : 14
Laune : etwas überwältigt

Nach oben Nach unten

Re: Sol's "Religion"

Beitrag von Terrawolf am Sa Aug 20 2016, 19:35

Bloodkit schrieb:Ich finde es auch etwas ungeschickt von Erin Hunter, dass sie sich dafür den Schattenclan ausgesucht hat.. Ja klar er ist der "böse" Clan aber... mhn.
Überrascht mich eigentlich nicht, dass dazu ausgerechnet der SchattenClan herhalten musste. Der perfekte DonnerClan würde sich schließlich nie zu sowas hinreißen lassen, das ginge ja mal garnicht. Oh mann, wie ich diese Bevorzugung des DonnerClans hasse... Klar, das sind die Hauptcharas, aber man kanns auch übertreiben.
Allerdings würde mir es auch nicht so gefallen wenns den Wind- oder Fluss-Clan erwicht hätte. Dann würden die ja schon wieder die Hilfe des DonnerClans brauchen. Sicher, auch der SchattenClan war zu oft auf Feuerstern und Co. angewiesen, aber vor allem beim WindClan hätte es mich aufgeregt, obwohl die ja ab der dritten Staffel wirklich negativ aufgefallen sind. Trotzdem find ich es bescheuert, dass immer der SchattenClan als böse, fehlgeleitet oder etwas zu stolz (dass es manchmal fast schon an Dummheit grenzte) dargestellt wurde.

Tja, was denke ich über Sol und seine Religion? Wie schon mehrmals erwähnt wurde, war nicht alles falsch daran. Jede Katze sollte gleich viel wert sein und es wäre wirklich hilfreich wenn es nicht nur einen Heiler (und dessen Schüler) gäbe. Jede Katze sollte sich gut mit Kräutern auskennen. Und das mit dem SternenClan? Richtig so. In der ersten Staffel und teilweise noch in der zweiten waren die ja noch okay. Aber ab der dritten war das nur ein nutzloser Haufen jammernder Katzen, die alles nur noch schlimmer gemacht haben.
Aber dass jeder für sich selbst sorgen muss? Und dass Sol sich so aufdringen musste? Das ist eine andere Sache. Zum einen sollte es in diesem Sinne keinen Anführer geben aber zum anderen hatte Sol da mehr oder weniger das sagen. Insgesamt hat er dem Clan mit seiner Religion mehr geschadet als genützt. Und es war ja nicht, um dem Clan zu helfen und ihnen was gutes zu tun, wenn ich mich recht erinnere. Wollte Sol sich nicht einfach nur an den Clans rächen, weil der WolkenClan ihn (berechtigter Weise) nicht zum Krieger ernennen wollte und ihn verbannt hat? So gesehen konnte ja nicht wirklich was gutes dabei rauskommen, jedenfalls nicht für den SchattenClan.

Terrawolf
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 351
Laune : Eigentlich ganz gut ^^

Nach oben Nach unten

Re: Sol's "Religion"

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 15:28


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten