Felidae

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Felidae

Beitrag von Schimmerstern am Sa Jul 16 2011, 19:49

Wie durch den Titel zu entnehmen, handelt das Buch "Felidae" um die gleichnamigen Tiere (auch bekannt als Katzen).

Kater Francis zieht mit seinem ein klein wenig beleibten Herrchen Gustav in ein neues Haus. Oder wohl eher in ein altes, denn das Haus ist schrecklich herunter gekommen. Bei Francis erstem Rundgang in dem neuen Terretorium macht er eine schreckliche Entdeckung: Ein Artgenosse liegt auf das schrecklichste verstümmelt auf dem Boden, den Nacken vollkommen zerfetzt.
Nachdem weitere Opfer gefunden werden macht sich Francis, auch bekannt als Francis der Klugscheißer, an die Ermittlungen und kommt auf eine schreckliche Spur...

So, eine kleine Vorstellung^^
Das Buch ist unheimlich gut geschrieben, meiner Meinung nach, und es ist einfach nur zu empfelen, wenn man Katzen und Dedektivgeschichten mag^^ Es ist schon etwas älter, das Buch, war aber damals ein Bestseller - zu recht.
Es gibt auch noch einen 2.Band (ebenfalls total spannend), der Francis Felidae heißt

Kennt einer von euch Felidae oder hat mal was davon gehört?

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~



Dancing on the path and singing: "Now you got away!"
You can reach the goals that you have set from now on every day.
There is no way you would go back now - oh no, those days are past.
Life is waiting for the ones who love to live -
(and take it all for what it is - )
And that's not a secret.

Sonata Arctica - Victoria's Secret

Schimmerstern
Anführer
Anführer

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 5071
Laune : Smile at someone today - if the world smiles back you're alive and ready to sing~ ^^

Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von Gast am Sa Jul 16 2011, 19:57

Also ich kenn bisher nur den Film, aber das Buch stelle ich mir genauso gut wie den Film vor.
Beim Film finde ich auch noch toll das Helge Schneider eine Sprechrolle bekommen hat xD
naja...das passt jetz nicht mehr ganz so gut zum Thema...^^"
ähm...ich glaub Moon hat das Buch.

LG Darki

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von Terrawolf am Di Jan 24 2012, 21:01

Das Buch habe ich letztes Jahr zu Weihnachten gekriegt und ich finde es einfach super. Den Film kenne ich schon länger (deswegen wollte ich das buch ja unbedingt haben). Naja, den Film habe ich letztes Jahr auf Youtube geschaut, da in nem anderen Forum darüber geredet wurde und als jemand Francis erwähnte dachte ich, dass ich das schonmal irgendwo gehört hätte. An eine oder zwei Szenen habe ich mich ja immer erinnert und war überrascht, den Film wiederzufinden. Der Film lief mal auf dem KiKa und den Kommentaren habe ich entnommen, dass ich den Film zum ersten mal gesehen habe, als ich 5 Jahre alt war. (Hab gelesen, wie alt die User waren und habe auf den Profilen geschaut, wie alt sie jetzt sind). Der Film ist brutal also überrascht es mich nicht, dass ich ihn fast vollständig aus meinen Erinnerungen verdrängt habe. Als ich 5 war hatte ich Angst vor Katzen und ich glaube, ich weiß jetzt, warum xD
Wie gesagt, das Buch finde ich echt genial. Es ist gut geschrieben und lässt sich sehr gut lesen. Es ist, meiner Meinung nach, besser als der Film und obwohl ich den Film ja schon kannte, fand ich das buch spannend und konnte es nicht aus der Hand legen xD

Terrawolf
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 351
Laune : Eigentlich ganz gut ^^

Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von Schimmerstern am Di Jan 24 2012, 21:07

Ahh, YouTube, darauf hätte ich auch kommen können! Jetzt weiß ich, welchen Film ich mir unbedingt am Wochenende anschauen werde, danke für den Tipp ;D Denn die 2 Bücher, die ich bisher gelesen habe, sind wirklich super und da kann der Film ja wohl nicht allzu schlecht sein x3 Aber, dass der, obwohl er brutal ist, mal im Kika lief... o.o Schaut euch Terra an, dann wisst ihr alle, was soetwas bewirkt! (nicht böse gemeint, ich beziehe das nur darauf, dass du früher Angst vor Katzen hattest, Terrapfote)

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~



Dancing on the path and singing: "Now you got away!"
You can reach the goals that you have set from now on every day.
There is no way you would go back now - oh no, those days are past.
Life is waiting for the ones who love to live -
(and take it all for what it is - )
And that's not a secret.

Sonata Arctica - Victoria's Secret

Schimmerstern
Anführer
Anführer

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 5071
Laune : Smile at someone today - if the world smiles back you're alive and ready to sing~ ^^

Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von Schimmerstern am Di Jan 31 2012, 18:18

Ich hab den Film am Wochenede geschaut. Er war gar nicht so schlecht, die haben die Dialoge vom Buch wirklich fast haargenau übernommen. Heutzutage kommt sowas ja eher selten vor xD
Aber, Francis sieht ganz anders aus o.o Im zweiten Band wird nämlich sein Aussehen beschrieben, hier:
Spoiler:
Mein Gegenüber hatte eine äußerst wundersame Fellfarbe. Man konnte tatsächlich kaum unterscheiden, welcher der uns eigenen Farbtöne der dominierede war. Denn sie verschleierten den ganzen Kopf in chaotischen Wellen und wurde doch so launenhaft von Flecken und blitzförmigen Ornamenten durchbrochen, dass man Mühe hatte, eine konkrete Musterung auszumachen. Zum Beispiel erstreckte sich über die rechte Nasenhälfte bis zum Stirnansatz ein strahlend weißer Pfeil, abre diese lichte Stelle wurde wiederum von der Nasenwurzel aufwärts von tintenklecksartigen Verunreinigungen getrübt. Auf der anderen Nasenhälfte das gleiche Bild, nur Negativ. Ob brutale Pinselstriche eines Neuen Wilden oder zwarte Pastellschwärmereien eines Romantikers, es schien, als seinen auf diesem Antlitz sämtliche Maltechniken zur Anwendung gekommen. Und Vollendet war auch die Form des Hauptes. Es besaß die spitzesten Ohren, aus denen graue Haarbüschel hervorwuchsen, das scharfkantigste Maul (rechte Schnurrhaare schwarze, linke weiß) und eine extrem hohe Stirn; kurz, der Kerl war ein Adonis des Europäisch-Kurzhaar-Geblüts.
(Franzis träumt das, später erfährt man, dass er sich selbst in dem Traum gesehen hat)
Aber bei mir sieht er trotzdem so ähnlich aus, wie im Film

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~



Dancing on the path and singing: "Now you got away!"
You can reach the goals that you have set from now on every day.
There is no way you would go back now - oh no, those days are past.
Life is waiting for the ones who love to live -
(and take it all for what it is - )
And that's not a secret.

Sonata Arctica - Victoria's Secret

Schimmerstern
Anführer
Anführer

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 5071
Laune : Smile at someone today - if the world smiles back you're alive and ready to sing~ ^^

Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von Terrawolf am Di Jan 31 2012, 18:29

Wie ist der zweite Band eigentlich so? Ist er auch so gut wie der erste? Soweit ich weiß, gibt es noch viele andere Bände: den, den du genannt hast, Cave Canem (Das heißt soviel wie 'Hüte ich vor dem Hund'), Das Duell, Salve Roma (Ich glaube, das heißt soviel wie 'Sei gegrüßt, Rom'), Schandtat, Felipolis.

Terrawolf
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 351
Laune : Eigentlich ganz gut ^^

Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von Schimmerstern am Di Jan 31 2012, 18:34

Der zweite Band hat mich nicht so beeindruckt, wie der erste. Aber, allein Francis' Humor zu Liebe, musste ich ihn lesen x3 Es geht halt darum, dass Francis' Herrchen sich verliebt und diese Frau zieht auch bei ihnen ein, aber sie behandelt Francis unter aller Würde. Daher läuft der Kater davon und stößt auch gleich auf einen Fall: In der Kanalisation schwimmen leblose Katzenkörper umher - ohne Kopf. Und er macht sich daran, dieses Grauen aufzuklären.

Die anderen Bände kenne ich bislang noch nicht. Aber, ich bin mir gar nicht sicher, ob sie alle noch von Francis handeln, oder vom selben Autor sind, ich glaube, da mal sowas gehört zu haben, bin mir aber nicht sicher.

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~



Dancing on the path and singing: "Now you got away!"
You can reach the goals that you have set from now on every day.
There is no way you would go back now - oh no, those days are past.
Life is waiting for the ones who love to live -
(and take it all for what it is - )
And that's not a secret.

Sonata Arctica - Victoria's Secret

Schimmerstern
Anführer
Anführer

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 5071
Laune : Smile at someone today - if the world smiles back you're alive and ready to sing~ ^^

Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von Terrawolf am Di Jan 31 2012, 18:51

Klingt garnichtmal so schlecht, ich denke, ich werde es mal lesen.
Ich denke schon dass die anderen zu dieser Reihe gehören, jedenfalls sind sie vom gleichen Autor und jedes hat den Untertitel 'Ein Felidae-Roman'. Über ein paar dieser anderen Bände habe ich mal kurz was gelesen und anscheinend kommt Francis tatsächlich vor. In Felipolis und in Schandtat auf jeden Fall.

Terrawolf
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 351
Laune : Eigentlich ganz gut ^^

Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von MoonLess am Fr Apr 06 2012, 15:09

Ich hab davon das 1 mal den Filmgesehen und mir später das 1 und das 2 Buch gekauft. Fand alles klasse. nur ich fand habt im 1 band bzw. Film schade das Felicitas sterben musste... ich hab sie i-wie gemoch :<

Moon´s Ostern:
Pfirsich:

Code:
[IMG]http://i39.tinypic.com/33w1k6g.png[/IMG]

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~



Lines by AcidaNeku

MoonLess
Anführer
Anführer

Weiblich Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 2876
Laune : In the absence of the moon, we are the strongest.

Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von Schimmerstern am Fr Apr 06 2012, 15:42

@Moon, ja, das mit Felicitas fand ich auch ganz schön blöd... Das kam so unerwartet! Ich hätte gedacht, dass die irgendwann vielleicht noch mit Francis zusammen kommt und was passiert? Sie wird umgebracht e.e
Ich mochte sie auch ;_;

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~



Dancing on the path and singing: "Now you got away!"
You can reach the goals that you have set from now on every day.
There is no way you would go back now - oh no, those days are past.
Life is waiting for the ones who love to live -
(and take it all for what it is - )
And that's not a secret.

Sonata Arctica - Victoria's Secret

Schimmerstern
Anführer
Anführer

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 5071
Laune : Smile at someone today - if the world smiles back you're alive and ready to sing~ ^^

Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von Gast am Di Sep 04 2012, 12:00

Meine Mutter hat's und sie hat mir versprochen dass ich's bald mal lesen darf,wenn sie es endlich gefunden hat.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von Terrawolf am So Dez 16 2012, 19:47

Mwahaha! Seit heute hab ich endlich den zweiten Band. Hab zwar erst vor kurzem angefangen, aber bis jetzt macht es einen verdammt guten Eindruck, auch wenn mir der erste Band ein bisschen besser vorkommt. Aber das kann ich noch nicht ganz beurteilen, schließlich muss ich Band zwei erstmal zuende lesen. (irgendwie les ich da statt 'Gobelinsofa' immer 'Goblinsofa' xD)

Terrawolf
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 351
Laune : Eigentlich ganz gut ^^

Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von Schimmerstern am So Dez 16 2012, 20:12

Hahaha, das mit dem Goblinsofa is mir auch immer passiert, beim lesen xD Aber sonderlich schlecht ist der zweite Band ja auch nicht :3
Hm, gibts nicht sogar noch mehr Bände davon?

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~



Dancing on the path and singing: "Now you got away!"
You can reach the goals that you have set from now on every day.
There is no way you would go back now - oh no, those days are past.
Life is waiting for the ones who love to live -
(and take it all for what it is - )
And that's not a secret.

Sonata Arctica - Victoria's Secret

Schimmerstern
Anführer
Anführer

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 5071
Laune : Smile at someone today - if the world smiles back you're alive and ready to sing~ ^^

Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von Terrawolf am So Dez 16 2012, 20:27

Irgendwie kann mans Gustav ja zutrauen, dass er sich ein Goblinsofa holt xD
Ja, der Band scheint, wie gesagt, gut zu sein, aber bis jetzt ist Band 1 mein Favorit. Und ja, es gibt noch mehr Bände: Cave Canem, Das Duell, Salve Roma, Schandtat, Felipolis und, seit diesem Jahr, Göttergleich. Angeblich sollen die nicht so gut sein wie die Vorgänger, aber trotzdem lesenswert.



Edit:
Vor kurzem habe ich 'Das Duell' und 'Salve Roma' gelesen. Nach wie vor ist der erste Band der beste und ich stimme zu, wenn manche sagen, dass die anderen Bücher von der Qualität her nachgelassen haben. Aber bei den beiden erwähnten Büchern war es jedenfalls noch nicht so schlimm, dass ich sie schlecht fand. Und über den Rest der Reihe kann ich noch nicht urteilen.
Das, was in 'Das Duell' abging, war zu Beginn eigentlich recht gut, aber gegen Ende wurde es dann echt seltsam. Bis jetzt fand ich diesen Fall, vor allem aber die Lösung davon, am verrücktesten.
'Salve Roma' hat mir schon besser gefallen, obwohl ich das Ende etwas abgedreht fand. Aber im großen und ganzen war das Buch doch recht gut.
Vor etwas längerer Zeit habe ich auch 'Cave Canem' gelesen. Zunächst fand ich es etwas enttäuschend, dass hier diese schon fast klischeehafte Feindschaft zwischen Hunden und Katzen eine Rolle spielte, allerdings hat es mich letzten Endes doch nicht zu sehr gestört.
Insgesamt finde ich die ersten beiden Bücher am besten, bei 'Cave Canem' und 'Salve Roma' bin ich mir nicht sicher, was ich als Platz 3 einstufen würde, aber Platz 5 geht an 'Das Duell'.
Was 'Schandtat', 'Felipolis' und 'Göttergleich' angeht, habe ich, wie schon erwähnt, noch keine Meinung dazu. Mal schauen, wann ich Zeit und Lust habe, mir diese Bücher zu holen.

In 'Cave Canem' geht es um Morde an Hunden und Katzen, und jede Seite verdächtigt die andere. An den Bissspuren an den Opfern lässt sich nicht deutlich erkennen, ob sie von einem Hund oder einer Katze stammen. Um einen Krieg zwischen den beiden Gruppen zu vermeiden, beschließen Moses, der "Anführer" der Katzen, und Sissi, das "Oberhaupt" der Hunde, eine Vesammlung beider Arten einzuberufen, doch es ist deutlich, dass beide Seiten kurz davor stehen, auf einander loszugehen. Francis soll also die Sache klären, aber damit die Hunde nicht behaupten können, die Katzen trieben ein falsches Spiel mit ihnen, stellen sie dem Katzendetektiv einen Partner zur Seite - Hektor, einen ehemalige Polizeihund, der aufgrund seines Alters im Ruhestand ist.

In "Das Duell" findet Francis an einem eigentlich ruhigem Wintertag eine offenbar strangulierte Katze und bemerkt eine seltsame Gestalt, die ihn bei seiner Ermittlung beobachtet - erkennt jedoch nicht, ob es sich dabei um ein Tier oder um einen Menschen handelt. Und fast sofort muss er sein Ergebnis seiner Ermittlung überdenken, als ein Rivale auf den Plan tritt. Der Kater Adrian ist nicht nur jünger und beliebter bei den Weibchen, er kann sofort Francis' Theorien widerlegen und scheint ihm sogar in verbalen Außeinandersetzungen überlegen zu sein. Francis folgt ihm auf sicheren Abstand, um mehr über seinen Rivalen zu erfahren (zumal es ihm seltsam vorkommt, dass Adrian bestimmte Dinge über das Opfer wissen konnte), und schon bald nimmt der Fall an Komplexität zu, als auch noch eine Tierschutzgruppe namens Animalfarm hinzukommt.

In 'Salve Roma' erhält der Totalversager Gustav ein schier unglaubliches Angebot - er soll nach Rom kommen, um eine Ausgrabung zu überwachen. Natürlich will Francis, der durchaus von Rom begeistert ist, sich nicht entgehen lassen, diesen Ort zu besuchen. Nachdem er sich also sozusagen selber nach italien geschmuggelt hat, fängt der Kater mit seinen Erkundungen an - und stößt prompt auf die übel zugerichtete Leiche eines Artgenossen. Den dort heimischen Katzen zu folge war dies jedoch nicht die erste Leiche. Der Kater Antonio bietet Francis seine Hilfe an (oder eher gesagt, er bittet darum, Francis' Lehrling zu werden), und was zunächst nach dem Werk eines verrückten Tierquälers aussieht, stellt sich bald als etwas viel größeres, verrückteres heraus.

Irgendwie kommt es mir so vor, als wären die Täter (oder zumindest ein Teil der Schuldigen) immer einfacher zu erraten. Im ersten Buch wars noch überraschend. Im zweiten schon ein bisschen weniger, aber die Details und das Motiv waren auch hier recht gut gemacht. In Band drei hat mich der Täter wieder mehr überrascht, im vierten Band waren die schuldigen Partien schon sehr früh recht offensichtlich und in Band fünf war zumindest eine der schuldigen Partien schnell zu erraten.
(In den Spoilern werden die Täter genannt, also seht nur nach, wenn ihr die Bücher gelesen habt oder es trotzdem wissen wollt.)
Felidae:
Okay, dass Joker Dreck am Stecken hatte, war schon offensichtlich. Aber ich war schon etwas überrascht, als sich rausstellte, dass Pascal der Mörder von all den Katzen war. Ich weiß noch, wie ich mir den Film angsehen habe und an einer Stelle hatte ich Pascal verdächtigt. Wahrscheinlich wegen einer verdrängten Erinnerung von damals, als ich mir den Film mit fünf Jahren angesehen habe xD Aber nach kurzer Zeit hatte ich den Verdacht wieder verworfen. Erst, als Francis seine Schlussfolgerungen präsentiert hat, also noch bevor er sich zu dem Schuldigen aufgemacht hatte, wurde klar, wer hinter all dem steckte und es hatte mich ziemlich überrascht. Im Nachhinein kommts mir etwas dämlich vor xD
Francis:
Hier war es nicht mehr ganz so überraschend. Es war schon etwas verdächtig, dass Abrosius versucht hat, Francis weiszumachen, dass die Wildkatzen nichts damit zu tun haben könnten. Ambrosius und die Wildkatzen waren also zumindest etwas verdächtig. Allerdings hat es mich schon überrascht, wer von den genannten der Drahtzieher war.
Cave Canem:
Okay, zum einen gab es weder auf Seiten der Katzen noch auf der Seite der Hunde jemanden, der tatsächlich der Täter hätte sein können. Die Vorgehensweise konnte man den meisten nicht wirklich zutrauen, (außer sie stellten sich dümmer als sie sind) und ein Motiv gab es jedenfalls nicht wirklich. Und bis jetzt gab es ja immer ein "anständiges" Motiv. Es war noch kein Täter vorgekommen, der einfach aus Spaß an der Freude mordet, also konnte ich keinem ein Motiv zuodnen. Dass der Mörder in diesem Fall ein Mensch war, war mal eine schöne Abwechslung. Wieder habe ich erst sehr spät erraten, wers denn war. Hierbei fand ich das Motiv zum einen verdammt simpel, zum anderen aber auch irgendwie faszinierend. Dass hier jemand sehen wollte, wie Kriege enstehen... einfach, aber auch irgendwie interessant.
Das Duell:
Fabulous' Geschichte klang zwar nicht ganz unglaubwürdig, aber mir war von vornherein klar, dass die ach so gutherzige Animalfarm Dreck am Stecken hatte. Es war einfach zu offensichtlich. Ebenso war schnell klar, dass die Animalfarm eine direkte Verbindung zu den angeblichen Bösewichten hatte - aber nicht von der Art, wie Fabulous behauptete. Was das Motiv betrifft und was denn genau hinter Animalfarm steckt, war zu einem gewissen Grad recht offensichtlich, aber was die genauen Details betrifft, erst spät zu erraten. Das perfekte Haustier zu züchten... und dann noch so ein seltsames Wesen aus Mensch und Katze... wtf? Aber dass die "Opfer" garnicht ermordet wurden, war doch recht einfach zu erkennen.
Salve Roma:
Spätestens als angedeutet wurde, dass hier ein Mensch und ein Tier zusammenarbeiteten, hatte ich Antonio im Verdacht. Eigentlich wurde er bereits ein bisschen verdächtig, als Samantha, mit der er sich gut verstand, Francis absichtlich auf eine falsche Fährte geführt hat. Klar, Samantha selbst war mindestens genau so verdächtig, aber noch bevor sie umgebracht wurde, hat sich mein Verdacht gegen Antonio verstärkt. Nur konnte ich ihm kein Motiv zuschreiben. Aber wenn man so drüber nachdenkt, hatte er schon früh gezeigt, dass er richtig was gegen Vorurteile, Diskriminierung und generell solche Denkweisen hat. Zudem ist er, als schwuler Kater, selbst Opfer solcher Vorurteile. So gesehen sollte es nicht all zu überraschend sein, dass er sich eine bessere Welt wünscht, frei von den schlechten Menschen und Katzen. Nur was den menschlichen Teil dieses Duos angeht hatte ich lange einfach keine Ahnung. Zum einen, weil ich, trotz meines Verdachtes, Antonios Geschichte (dass sein Herrchen ihn ausgesetzt hatte) geglaubt habe. Daher konnte ich die Verbindung zwischen dem tierischen und dem menschlichen Teil des Teams nicht herstellen.

Terrawolf
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 351
Laune : Eigentlich ganz gut ^^

Nach oben Nach unten

Re: Felidae

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 07:42


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten