Kampf der Wüste

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kampf der Wüste

Beitrag von Gast am Do Apr 21 2011, 08:38

Der Himmel war in schwärze getaucht und nur wenige Sternenpunkte schimmerten am Nachthimmel. Still lag die Wüste vor ihnen, ein sachtes Lüftchen wehte, dass feine Sandkörner aufwirbelte und ein Stück mit sich trug bis er ihn wieder fallen ließ. So wurden ihre Fußstapfen langsam verwischt. Verschluckt von ewigem Sand des einsamen Wüstenplaneten, Akaras.
Sie hielten nach einem der fünf Monde Ausschau, um in verzweifelter Hoffnung zu ihrem Ziel zu finden. Doch tief in ihrem inneren wussten sie, das sich keiner der Planeten blicken lassen würde. Heute nicht. Nicht nach diesem Tag. Dem Tag an dem der scheinbar ewige Krieg der Lords-Häuser geendet hatte. Er war mit einem Blutbad beendet worden. Einem Blutbad das kein menschliches Leben auf Akaras verschont hatte. Nur sie hatten überlebt. Vielleicht waren die Wüstenmenschen davon nicht betroffen. Das hofften sie, und das war auch ihre letzte Hoffnung. Ihre letzte Hoffnung zu überleben....
______________________________________________________________________

So, was ich schreibe wird eine FanFiction ;3 nur mit anderen Orten und soo xDDD

Freu mich über Kommentare

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kampf der Wüste

Beitrag von Schimmerstern am Do Apr 21 2011, 13:06

Der Anfang gefällt mir! Muss ja ein schlimmer Krieg gewesen sein...
Eine Fanfiction zu WCats nicht, oder? Da gibts ja keine Lordshäuser und die wohnen eiglich nicht in der Wüste- zu was ist es dann eine Fanfiction?
Würde gern mehr lesen^^
LG Schimmer

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~



Dancing on the path and singing: "Now you got away!"
You can reach the goals that you have set from now on every day.
There is no way you would go back now - oh no, those days are past.
Life is waiting for the ones who love to live -
(and take it all for what it is - )
And that's not a secret.

Sonata Arctica - Victoria's Secret

Schimmerstern
Anführer
Anführer

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 5071
Laune : Smile at someone today - if the world smiles back you're alive and ready to sing~ ^^

Nach oben Nach unten

Re: Kampf der Wüste

Beitrag von Polarlicht am Do Apr 21 2011, 13:12

Wow spannender Anfang da bin ich mal gespannt wie es weitergeht;D

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

Liebe ist; wenn man an jemanden denkt, ohne darüber nachzudenken.


by Moon, Linearts by AcidaNeku

Love it, live it, DO it.

Polarlicht
2.Anführer
2.Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2207
Laune : 2016 take a damn break!

Nach oben Nach unten

Re: Kampf der Wüste

Beitrag von Gast am Do Apr 21 2011, 14:50

Schimmer: Ne, sondern eher zu den Büchern "Der Wüstenplanet" sagt dir nichts, glaub ich. Vielleicht eher die Filme? "Dune-Der Wüstenplanet" z.B?

Danke.

Nun, ich habe weiter geschrieben:

Die Sonne brannte vom klaren, Wolkenlosen Himmel als Seth und Keira durch das Sandmeer liefen. Brennente Hitze wirkte auf sie ein und brachte sie außer Atem. Die gelb braune Wüstenlandschaft erstreckte sich bis zum Horizont. Die öde Landschaft wechselte nie, immer nur die gleichen, sich auftürmenten Dünen vor Augen hatten sie jegliches Zeitgefühl verloren. Wie lange gingen sie schon? Tage? Wochen? Oder war es vielleicht sogar schon ein Monat? Sie wussten es nicht. Ihnen kam es vor als wen nur ein kurzer Augenblick vergangen wäre als sie flüchteten. Raus aus dem Lehmhaus das ihnen als Unterkunft gedient hatte und hinein in das Sandbecken von Akaras. Wellen von Blut waren durch die Gassen geronnen. Hatten ihren Weg gekreuzt doch Seth hatte die beiden unbeirrt weiter geführt. In ihr verderben?
Seth dachte darüber nie nach, er versuchte nie an die Todesschreie der Bewohner der Stadt Sakas zu denken. Doch sie klangen ihm noch immer in den Ohren und ließen ihn trotz der Hitze das Blut in den Adern gefrieren. Wie viele dieser Schreie hatten Menschen gehört die er gekannt hatte? Hatte er zugehört wie Freunde von ihm kaltblütig ermordet wurden? Verfolgten ihn diese Stimmen noch immer und raubten ihm den Verstand? Vielleicht.
Keira dachte nur daran, dass sie hätten bleiben sollen. Helfen sollen die Soldaten des Hauses Abanas zu vertreiben. Es hätte keinen unterschied gemacht ob sie nun auf dem Schlachtfeld oder in der Wüste gestorben wären. Sie hätte das Schlachtfeld sogar vorgezogen. Dann hätte sie für ihre Heimat kämpfen und auch sterben können. Doch hier, was nutze sie hier? Wen half es, das sie noch für kurze Zeit lebten? Niemanden. Warum hatte Seth nur fliehen wollen....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kampf der Wüste

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 15:30


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten