Was verbindet ihr mit WaCa? Was bedeuten euch die Bücher? Warum?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Was verbindet ihr mit WaCa? Was bedeuten euch die Bücher? Warum?

Beitrag von Nebelpanther am Mi Jan 01 2014, 19:43

Das würde mich mal interessieren: Was verbindet ihr mit WaCa? Eine spezielle Erinnerung? Einen Charakter, der euch widerspiegelt, den ihr besonders mögt? Eine Phase eures Lebens? Oder einfach nur eine tolle Buchreihe?
Was bedeuten euch die Bücher? Sind sie Lieblingsbücher, Wegweiser, was, was man mal zwischendurch liest, etwas, das ihr immer lest, wenn es euch schlecht geht?
Und ganz wichtig: Warum mögt ihr WaCa? Wegen Schreibstil, Charas, Handlung?

Ich persönlich verbinde mit diesen Büchern ganz besonders die Zeit um die 7.Klasse (2009/10). In der Zeit habe ich die Bücher einfach abgöttisch geliebt. Und mit ihnen verbinde ich den USA Urlaub 2010, da ich zu der Zeit meine ersten Bücher auf Englisch (von WaCa) gekauft und gelesen habe.
Damals waren die Bücher für über ein, zwei Jahre definitiv eine meiner Lieblingsreihen, mittlerweile mag ich sie noch ganz gerne, habe aber schon länger keine Fortsetzungsbände gelesen, erinnere mich aber noch immer gut an Charaktere und Handlung. Genau das mag ich an WaCa: Man erinnert sich an die Reihe. Die Bücher sind ziemlich einmalig, die Handlung originell, die Idee mit den KatzenClans einfach klasse.

Nebelpanther
Ältester
Ältester

Weiblich Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 1349
Laune : normal

Nach oben Nach unten

Re: Was verbindet ihr mit WaCa? Was bedeuten euch die Bücher? Warum?

Beitrag von Schimmerstern am Mi Jan 01 2014, 23:01

Nun, das geht ganz einfach zu beantworten: Dieses Forum. Und ja, auch einen Teil meines Lebens. In Bezug auf das Forum sogar so ziemlich mein komplettes Leben.

Ihr müsst wissen, ich war früher unheimlich in Katzen vernarrt. ... Nein, das ist kein Ausdruck. Ich kannte jede Katzenrasse und wusste auch eigentlich sonst alles, das man über Katzen wissen musst; wünschte mir täglich, selber eine zu sein und benahm mich daher auch oft und gern wie eine Katze - ich war wirklich krank. o.O Aber nun denn, im Bezug auf WarriorCats: Diese Buchreihe habe ich ab dem Moment, wo ich begann, sie zu lesen, abgöttisch geliebt. Ich hab selbst noch den Kassenbon von damals, als ich mir den allerersten Band kaufte... Ah, hier ist die Quittung. Der 24.06.2009. Oh ha, ich kenn WCats doch schon so lang? O_O Ich dachte, erst seit 2010 o.o Aber nun denn, hier halte ich schließlich den Beweis in meinen Händen... 13:20 Uhr. Haha, ich muss wohl zu dem Buchladen gerannt sein, um so kurz nach Schulschluss dieses Buch dort gesucht und bezahlt zu haben. Hm. <3
Mitte 2009 also habe ich begonnen, diese Buchreihe zu lesen. Januar 2009 starb mein Stiefvater. Ich denke, damals war mir WarriorCats also ein wunderbarer Trost, der mir half, meine Trauer zu vergessen. Die Bücher zu lesen hat mir unheimlich viel Spaß gemacht und hat perfekt zu meinem einstigen Image (ich damals = Katzenmädchen) gepasst. Ich liebte die Bücher, die Charaktere, die Welt, die Idee - einfach alles. Es machte mich glücklich.
Irgendwann Anfang 2010 oder so habe ich mich vom PC meines Vaters aus auf dem Offi angemeldet. Ich fand's wohl klasse. Haha, schon irgendwie amüsant, wenn ich jetzt daran zurückdenke, dass ich dort meine ersten Beiträge geschrieben habe... xD Hehe. Es bringt mich doch sehr zum Schmunzeln. Aber zurück zur Story:
Mitte 2010 begann ich dann, meine erste WarriorCats FF zu schreiben. Nach Pandromeda meine erste Geschichte, die ich am PC schrieb. Sie nannte sich "Lügenspiel", aber abgesehen vom Titel war sie nicht so geil. Im Gegenteil. Sie war megascheiße. |D (Story: Funkeltau, mein einstiges WarriorCats-Ich, wird zur Kriegerin ernannt, lernt nen Typen von nem andren Clan, Flockenfall, kennen, der sie braucht, um ein Mordkomplott an's Licht zu bringen; die beiden verlieben sich ineinander und müssen beim Aufdecken ihres Falls erkennen, dass die Anführerin von Funkeltaus Clan eine mordende Verräterin ist - wie können sie also gut beweisen, dass Spiegelstern schuldig ist und wie schaffen sie es, sie zu überführen, bevor man sie beide verbannt?) Nun denn, es zog sich zu, dass Sonnenzahn, hier einstige Sonnenstern, meine FF las, sie kommentierte, ich eine Geschichte von ihr las, sie toll fand, ich mich mit ihr anfreundete und durch sie am 02.02.2010 hier landete.
Hier. MoonWarriors. Hm. Jedes Mal, wenn ich an dieses Forum denke, kommen Muttergefühle in mir hoch. |D Nee, aber ernsthaft. Ich weiß, ich sage oft genug, dass ich MW liebe, aber... Ich liebe es wirklich. :S Auch wenn es äußerst komisch klingen mag, wenn jemand soetwas über ein... Forum sagt. Ich liebe die User hier, ich liebe das Design des Forums, ich liebe seine Vielfaltigkeit, ich liebe alles daran. Mittlerweile bin ich sogar so weit gegangen, MW als mein Leben zu bezeichnen. Das ist aber vermutlich noch nicht einmal gelogen, denn...

Als ich im Oktober 2010 hierher fand, wurde ich direkt herzlich aufgenommen. Ich war gemeinsam mit Polarpfote/Polarlicht Schülerin/junge Kriegerin und sie war gemeinsam mit Moon meine beste Freundin hier im Forum. Ich weiß noch, als ich Schimmerpfote war und Moon mir meinen ersten Avatar erstellte (ein simples im Internet herausgefischtes Bild einer Katze + Ramen), um den ich sie in einem ganz, ganz alten Auftrags-Thema von ihr bat. Ich hab's dir nie so direkt gesagt, Moon, aber ich fand den Ava nicht so geil. |D Die Katze darauf war fett, hatte blaue und keine grünen Augen und noch dazu war der Ramen pink. Pink. Mensch, Moon, für was hast du mich damals gehalten? xD Dachtest du wirklich, Schimmerjunges/-pfote, ich, würde Pink mögen? xD Kam ich damals so rüber? xD ... Erinnerungen sind schon was Schönes. <3
Nun denn, man nahm mich also herzlich auf, ich schrieb fleißig Beiträge und wurde recht schnell zur Kriegerin Schimmerteich ernannt. Mit MW legte ich übrigens auch den Namen Funkeltau ab. Ein Glück, der Spitzname Funky ist wirklich peinlich gewesen.
Ich erinnere mich noch an meine erste Schülerin, Iceclaw. Sie war 5 Jahre älter als ich, als ich ihre Mentorin war, aber ich mochte sie. Durch sie fand ich meine erste ever-after Lieblingsband, das war damals ja Skillet. Zwar mochte ich, dank meiner Mutter, schon immer Musik in der Richtung, aber wirklich viel Musik gehört habe ich früher noch nicht; mit Skillet änderte sich das. Generell, mein Musikgeschmack ist total von Usern aus diesem Forum beeinflusst worden... o.o Durch Ice kannte ich Skillet, durch Skillet kannte ich viel anderes in der Art; durch Terra kenne ich Sonata Arctica, die seit je her an der Spitze meiner Lieblingsbands stehen und dadurch wurde auch mein kompletter Musikgeschmack total beeinflusst; durch Moon hab ich das erste Mal von Marianas Trench gehört, auch wenn ich die damals noch nicht direkt mochte... Woa. Oh. Oh mein Gott. Oh ha. Mir fällt auch gerade auf, dass ich ohne MW selbst KHR nicht kennen würde. Ich meine, mir hat das zwar nie jemand hier empfohlen, nein, aber dadurch, dass ich mit Moon zeitgleich ja mal SoulEater geguckt habe und davor Wolf's Rain, auch wenn ich das nicht unbedingt als Anime betrachte, hatte ich den Traum, wo meine Mum mir KHR empfohlen hat und das hätte ich ja wohl nicht geträumt, wenn ich nie zuvor nen Anime geguckt hätte und das habe ich ja auch nur ab und zu dank gewisser User auf MW gemacht. Oh ha. Wow. OMG, ich verdanke MW und euch allen so verdammt viel, das ist nicht mehr normal. o.o
Eh, aber zurück zu meiner Erzählung über das damalige MW: Es klingt nun vielleicht so, als würde ich mich gut reden wollen, aber das ist nicht wahr, das schwöre ich. Ich dachte damals wirklich in keinster Weise daran, jemals hier irgendeinen hohen Posten zu erlangen. Die Admins waren Lilienstern, die nie online war, Sonnenstern und natürlich unsre Forumsgründerin Mondstern, die damaligen zweiten Anführer Moonflower und Nebelpanther, die Heilerin Erdzahn, ihre Schülerin Pinkheart, alias Pinkiii, Mitgründerin des iii-Clubs. Moment, Donner, warst du damals als Starwing nicht auch zweite Anführerin, direkt zu Beginn? (Starwing. Den Namen fand ich seit je her wunderschön, wollt ich mal so sagen. <3) Jedenfalls hatte ich riesigen Respekt vor euch allen, mochte euch alle (bis auf Lilie, die konnte ich noch nie leiden) und ich hab bewundert zu euch aufgeschaut. Ebenso wie auch heute noch schrieb ich damals schon viele Beiträge und es dauerte nicht lange, da gehörte ich unter die Top 4 Beiträgeschreiber. Allerdings sollte gesagt sein, dass ich damals noch im Vogelwald schrieb und zwar sehr oft sehr viel... So verschaffte ich Morgentau und Goldschweif einen schnellen Aufstieg in der Beitragsanzahl und mir selbst natürlich auch. Aber dennoch stammte der Großteil meiner Beiträge von sinnvollen Themen! Na ja, nun denn, weiter im Text: Ich wurde nach gar nicht mal so langer Kriegerzeit schon zur zweiten Anführerin ernannt. Uh, langsam bröckelt mein Gedächtnis - wer waren nochmal meine Kollegen? Ich meine Nebelpanther wurde Nebelstern, Moonflower Moonstar, Starwing benannte sich um und wurde Twilightstar oder Leopardstar, Lilienstern wurd, glaube ich, entlassen, Mondstern blieb natürlich, Sonnenstern wurde zweite Anführerin Sonnenzahn, Polarlicht wurde mit mir gemeinsam ernannt...? So könnt's ungefähr gewesen sein. Aber ich glaub, vor dieser Aufstellung gab's auch mal noch eine andere, an die ich mich gerade nicht erinnern kann... Hm. Jedenfalls war ich megaüberrascht und erfreut, dass man mich zur zweiten Anführerin ernannt hatte und heute noch trauere ich meinem wunderschönen grünen Namen nach. Grün ist meine Lieblingsfarbe und irgendwie trug ich sie nicht lange, weil dann schon recht bald die "Forumslöschung" kam, bei der wegen eines Missgeschicks so ziemlich alle Unterforen und Themen gelöscht wurden, ebenso auch viele User. Einige waren geblieben, einige meldeten sich neu an, aber Fakt war: Das Forum musste wieder aufgebaut werden. Dafür wählte Mondstern mich als Schimmerstern in ihr Team, damit ich beim Aufbau helfen konnte und weil sie mich wohl als würdig für den Adminposten erachtete. Wir alle legten uns mächtig in's Zeug, die ganzen Unterforen wieder zu erstellen und erneut Themen zu schreiben - aber wir schafften es. Das Forum war nach seiner "Löschung" besser dran, als zuvor. Es schockierte mich dermaßen, das Forum so leer aufzufinden, wie am Tag seiner "Löschung"... Und ich war so froh, beim Aufbau helfen zu dürfen. Auch ohne Admin geworden zu sein, hätte ich so viele Themen eröffnet und Beiträge geschrieben, wie ich es zu dieser Zeit tat, denn MoonWarriors bedeutete mir sehr viel. Irgendwie war das Forum danach zwar anders, aber nicht im schlechten Sinne. Einige der gelöschten User kamen sogar zurück, unter anderem die einstige Heilerschülerin Pinkheart. Andere blieben dem Forum seitdem weg. Aber diejenigen, die noch dort waren, setzten den Grundstein dafür, dass MW so wird, wie es heute ist. (Achtung achtung, falls jemand, der das nicht wusste, diese Zeilen liest: Pinkheart ist heute noch im Forum unter dem Namen Toasteater zu finden. BADAMM TSS. Wer hätte ihr einen solchen Namenwechsel zugetraut? |D)
Ich hatte hier viele liebe Freunde gewonnen und ich verbrachte fast meine komplette Freizeit damit, hier mit euch zu schreiben. Auch wenn "euch" wohl in diesem Fall nur die alten Hasen betrifft und die User, die schon seit langer Zeit von uns gegangen sind. Es war so schön. So schön. Einen Ort zu haben, wo niemand einen verstieß. Denn im RL war ich zu der Zeit ein absoluter Außenseiter, hatte kaum Freunde, trug eine runde lilane Brille, hatte stets fettige Haare und war sehr unglücklich mit meinem Leben. MW war ein wundervoller Lichtblick. Endlich hatte ich etwas zu tun, endlich wurde ich akzeptiert, angenommen und geliebt, endlich hatte ich etwas anderes zu tun, als immer nur zu lesen (<-- mein damalig einziges Hobby neben 'so tun, als wäre ich eine Katze'). MoonWarriors hat meinem damaligen Leben ... einen Sinn verliehen.

Das mein Leben nun einen Sinn hatte, war natürlich ein grandioser Fortschritt und so kam ich auch dank MW aus meiner Einsamkeit raus. Irgendwie wurde ich auch durch dieses Forum normal. Mein Wunsch, eine Katze sein zu wollen, legte sich recht schnell und ich benahm mich auch nach einer Weile, wo ich schon hier war, nicht mehr so kätzich. Nach einem Jahr in diesem Forum hatte ich bereits beschlossen, mein Leben komplett zu ändern und seit dem ging eigentlich alles ersteinmal bergauf. Ich organisierte es, Kontaktlinsen zu bekommen, trug normale Klamotten und wunsch mir täglich die Haare. (Uhrg, mir wird schlecht, wenn ich daran denke, wie ich früher rumgelaufen bin. Und es mir damals noch nicht einmal peinlich war. Ich war ein wirklich wirklich verkorkstes Wesen, damals. o.O) Dieser Wandel dauerte bis Mitte 2012, dann war er abgeschlossen und voilà, seit dem seh ich so aus, wie heute und 2012 war das beste Jahr meines Lebens. Durch MW habe ich Verantwortung, Toleranz, Liebe und Weisheit erfahren, durch MW wurde ich zu dem Mensch, der ich heute bin. Und dieser Satz eben war wirklich komisch.

6 Personen, denen ein besonderer Absatz gewidmet wird... Schimmer ist total vom Thema abgekommen 0:
Wenn ich so zurück denke, fallen mir einige User ein, die mal hier waren und die ich selbst heute noch vermisse. Zu allererst fällt mir da Silberflügel ein:

Sie war klasse und ich mochte sie sehr. Sie erinnerte mich an meine eigene große Schwester, da ihr Schreibstil ziemlich gut war, und irgendwie nahm ich sie mir in dem Fall als Vorbild. Sie war auch mal zweite Anführerin. Ich hab stets gern mit ihr zusammen gearbeitet. Wir schrieben auch mal mit noch jemandem ne FF gemeinsam, aber irgendwie waren wir beide nicht so der Typ dafür, mit anderen zusammen zu schreiben. Aber wir lasen gern, was der andere schrieb und ich denke, ich wäre keine so gute Geschichten-Kritikerin, Beta-Leserin oder gar Autorin geworden, wenn ich Silberflügel damals nicht kennengelernt hätte. Durch sie hab ich in Sachen Schreiben viel gelernt und es stimmt mich wirklich traurig, wie man sie von hier verjagte. Sie war unter anderem nämlich sogar auch die erste Person, wegen der ich anfing einen Anime zu gucken, auch wenn ich damals noch nicht wusste, was ein Anime überhaupt ist. Vampire... Irgendwas mit Vampiren. Diese berühmte Manga- und Animereihe da mit Vampiren. Hauptperson... Yuki? Oder so. Mit Day- und Nightclass. Ich hab den Anime nie fertig geguckt, Vampire mochte ich noch nie und auch der Zeichenstil war mir nicht ganz koscher, aber immerhin. Silber hat das damals wirklich geliebt. Vielleicht so sehr, wie ich KHR liebe. Wer weiß das schon? Sie schrieb oft FFs dazu. Sie schrieb fantastisch, jedenfalls kam es mir damals so vor und ich glaube auch kaum, dass ich ihre Schreibkünste heute als schlecht erachten würde. Ich mochte sie wirklich sehr, auch wenn ich ihr vermutlich sehr komisch vorkam. Haha, ich hab sie so angehimmelt, wie Moon, wenn ich mal so nachdenke. Moon, weil sie so toll zeichnen konnte und Silber, weil sie so toll schrieb. ... Silberflügel war ein wirklich guter zweiter Anführer. Aber sie verließ das Forum, nachdem jemand sich ganz dreist gegen sie beschwerte. Zwar kam sie noch einmal zurück, aber... Dann wurde sie inaktiv, ich musste ihr irgendwann ihren Posten nehmen und sie sogar nach bald einem Jahr, wo ich's trotz ihrer Inaktivität nicht über's Herz brachte, komplett löschen. Ich denke, sie hat es so gewollt. Ich vermisse sie irgendwie. Würde gerne mal wissen, wie sie heute so drauf ist und was sie von meinem heutigen Ich hält. Wir haben uns sicherlich beide sehr verändert. Sie ist so ein Typ Mensch gewesen, den ich gern jederzeit wieder kennenlernen würde.

Jemand anderes, der mir im Blick auf meine Zeit hier sehr wichtig war und ist, ist... Darky. Sie ist Moons Cousine. Hieß hier, glaube ich, Wolfsschatten war auch mal sowohl Heilerin als auch zweite Anführerin und jedenfalls den zuerst genannten Posten konnte sie gut erfüllen. Und für mich war sie... Ich weiß noch, anfangs mochte ich sie noch. Als sie noch Heilerschülerin war. Wolfspfote. Mit einem "König der Löwen"-Avatar. Fragt mich nicht wann, denn ich weiß es nicht mehr, doch irgendwann begann ich, sie zu hassen. Fragt mich nicht, weshalb, denn der Grund ist und bleibt lächerlich. Vermutlich kam ich mir von ihr ein wenig zu sehr wie ein kleines Kind behandelt vor. Vermutlich hat es mich gestört, dass sie mit meiner besten Freundin Moon verwandt ist und ich so weit weg von ihr wohne. Vermutlich konnte ich es nicht leiden, wie pervers sie immer dachte und wie sehr sie auf schwule Pärrchen stand, da ich selbst früher noch so 'n frommes Lamm war. Vermutlich war ihre Art mir viel zu fremd, um sie leiden zu können. Ich weiß es wirklich nicht mehr, aber ich hasste sie. Vielleicht wegen all den genannten Sachen und noch wegen was Persönlichem, vielleicht wegen etwas komplett anderem - ich kann es mir heute nicht mehr erklären. Aber dass ich sie zu meiner Erzfeindin erklärt hatte, verletzte sie und trieb natürlich eine gewaltige Kluft zwischen uns. Wie blöd ich damals nur war. Ich denke, ich selbst war auch mitunter ein Grund dafür, dass sie MW verließ, auch wenn sie es damals abstritt. Nie habe ich mich schlimmer verhalten als damals, als ich sie aus meinem Freundeskreis und somit auch meinem Forum verstieß. Wie konnte ich nur? Wie konnte ich nur... Na ja. Irgendwann überkam mich ein Sinneswandel, ich erkannte, warum ich sie vermulich die ganze Zeit nicht hab leiden können und hasste mich selbst, weil ich so dumm war. Ich versuchte, nochmal irgendwie mit ihr Kontakt aufzunehmen, außerhalb MWs, und schrieb ihr über nem andren Forum ne PN. Die sie erst Monate später las, aber hey. Danach war unser Kriegsbeil beiseite gelegt und wir beide waren wohl sehr froh darum. Gerade, als wir uns wieder richtig angefreundet hatten, wurde sie allerdings inaktiv und verließ MW erneut. Seitdem hab ich nur noch manchmal über Moon was von ihr gehört. Ich komme nicht daran vorbei, mich heute noch schuldig für mein Verhalten als dummes, kleines Kind zu fühlen. Obwohl wir uns vertragen haben. Ich werde mich immer dafür schuldig fühlen. Ich bin so schrecklich mit ihr umgegangen und hatte dafür noch nicht einmal gute Gründe... Wie konnte ich nur? Ich vermisse sie auch heute noch.

Jemand anderes, der nicht mehr hier ist und der mir fehlt, ist Flammy. Ja, das ist noch recht neu. Ich weiß nicht weshalb, aber seit sie das erste mal hier ins Forum kam, mochte ich sie total. Sie erinnerte mich wohl irgendwie an mich selbst. Aber all die Zeit über, wo ich sie kannte, wusste ich nicht wirklich etwas von ihren Problemen, wegen denen sie dann ja auch das Forum verließ. Ich kann mich noch nicht einmal mehr an ihren Kriegernamen erinnern, nur an ihre Schülerzeit... Ich glaube, das liegt daran, dass sie kurz nach ihrer Ernennung zur Kriegerin das Forum verließ. Hm. Vielleicht erinnern sich einige von euch noch daran, sie kam neulich erst wieder. Na ja, ist doch schon etwas her, aber sie kam irgendwann 2013 wieder ins Forum zurück und ihr glaubt ja nicht, wie sehr ich mich freute. Allerdings musste ich feststellen, dass sie sich verändert hatte. Meine liebe Flammy, die mir wie eine kleine Schwester, beinah eine Tochter war, gab es nicht mehr. Und sie blieb ja auch nicht lange, kurz darauf ging sie erneut und seitdem kam sie nicht wieder. Ob sie je zurück kommen wird, ist fraglich. Die Person, die mir so sympathisch war, habe ich ohnehin schon lange verloren. Dennoch vermisse ich nicht nur ihr altes Ich, sondern auch sie, wie sie war, als sie wiederkam. Sie war schließlich trotz allem noch Flammy und Flammy war in meinen Augen immer ebenso gestellt wie Bloody, die ich persönlich ja als meine Tochter ansehe. Es ist so schade, dass es so gekommen ist, wie es kam. Ich hoffe, sie lebt überhaupt noch und ihr geht es gut.

Aber fort mit den traurigen Gedanken! WarriorCats, durch das ich MoonWarriors gefunden habe, hat mir auch so viele gute Freunde beschafft. Rede ich einfach mal über ein paar von ihnen :3

Kanny. Ich weiß noch, in einem Post von mir, den ich grade erst neulich las, nannte ich sie noch ganz förmlich "Kaninchenpfote". Woa. Ich muss auch zugeben, ihren Usernamen seit je her geschmacklos gefunden zu haben - ich meine, Kaninchenpelz? Really? o.ô Aber wie ihr alle wisst - oder jedenfalls wissen solltet - ist das keineswegs böse gemeint, denn Kanny ist meine beste Freundin. Unsere Freundschaft begann damit, dass wir unheimlich viele Ähnlichkeiten zwischen uns fanden. Es war geradezu gruselig, wie oft wir zum selben Zeitpunkt dasselbe erlebten, auch schon bevor wir einander kannten, wie wir dieselben Sachen gemacht haben, dieselben Charaktereigenschaften hatten, dasselbe Zeugs besaßen und so weiter. Es war, als wären wir ein und dieselbe Person, mit nur wenigen Abweichungen. Wenn man uns beide heute betrachtet, könnten wir kaum verschiedener sein. (Wir sind erwachsen geworden, Kanny. :'D) Aber unsere Gedanken sind meist noch immer gleich. Na ja, jedenfalls manchmal ^^" Und unsere seelenverwandtschft, die einfach existieren muss, besteht auch noch. Wir erleben und fühlen meist immer noch zum selben Zeitpunkt dasselbe. Ich denke, das ändert sich auch nie. Manche Begegnungen sind Schicksal. Und Kannys und meine gehört definitiv dazu. Wobei es schon interessant ist, wenn man bedenkt, dass wir uns erst... seit knappen 2 Jahren kennen. Es kommt mir vor, als kenne ich sie schon ewig. Sie ist meine beste Freundin und ein Leben ohne sie kann ich mir gar nicht mehr vorstellen. Heh, Kanny, was hab ich bitteschön gemacht, bevor ich dich kannte? :0 ... Hm. Ich bin jedenfalls unheimlich glücklich darüber. Dass wir uns kennenlernten, meine ich. Danke.

Nehmen wir nun mal Bloodychen. Bloody, unser kleines Spam-Kind. |D Jedenfalls warst du das damals noch. Und zwar lange Zeit. Ich hatte so ein Problem damit, dich zu nem ordentlichen User, der sich an Regeln hält, zu erziehen... xD Weil du dich nie hast an die Regeln halten können, gingst du mir anfangs recht auf den Zeiger. So, wie Winterpfote heute. Aber irgendwann, nach vielen qualvollen Versuchen, dich dazu zu bringen, dich gefälligst an die Forumsregeln zu halten, hast du's irgendwann geschafft. Und dich irgendwie zu einer meiner besten Freundinnen, meiner selbst ernannten Tochter, gemausert. Hey, wenn ich so darüber nachdenke, ist es kein Wunder, dass ich KKM auch mag. Dort hat die Hauptperson, die mir schon irgendwie ähnelt, auch ne Tochter adoptiert. Diese ist irgendwie wie du, Bloody. Hehe. Oh ja, die ähnelt dir wirklich; was ein krasser Zufall xD Ja ja, Bloodychen. Meine Tochter. :3 Ich bin sehr stolz auf dich, weißt du? :3 *glücklich über den Greta-Bloody-Vergleich vor sich hin grins und auf 'Tochter' Bloody so stolz sei, dass mir die Worte fehlen*

Nahw, um wie bei den 3 Personen, die ich vermisse, auch 3 Personen, die mir wirklich wichtig sind, noch eine dritte aufzuzählen... Da kann ich wohl kaum jemand anderen als Moon nennen. Ich werde jetzt nicht unsre komplette Geschichte auflisten, wie wir uns kennenlernten, wann, usw. Der Beitrag ist ohnehin viel zu lang und die meisten wissen eh alles. Moon und ich verbindet eine langjährige Freundschaft und noch weniger, als ich mir ein Leben ohne Kanny vorstellen kann, geht das bei einem Leben ohne sie, weil sie einfach zu meiner Zeit bei MW dazu gehört und mein Leben davor nun mal nichts wert war. Dass ich sie kenne, hat mein Leben, meinen Charakter, ungemein beeinflusst und ich wüsste nicht, wo ich noch wäre, wenn es sie nicht gäbe. Trotz allem, was einst war, ist sie mir als gute Freundin geblieben und ich bin mir auch sicher, dass unsere Freundschaft nun bestehen bleibt. Für immer quasi. Vielleicht wird es auch noch irgendwann wieder so, wie es einst war. Wer weiß. Wer weiß das schon.

Wir schreiben das Jahr 2014 und Schimmerstern, Leiterin des Forums "MoonWarriors", kam das erste Mal seit langer Zeit deutlich vom Grundthema ab.
*hust*
Das, ähm, tut mir Leid. Aber eigentlich passt das alles ja doch noch, denn schließlich wäre all das, was ich hier geschrieben habe, nicht so gekommen, wenn ich WarriorCats nicht gekannt hätte. Ein geradezu beängstigender Gedanke, wenn man mal näher darüber nachdenkt, was diese Buchreihe eigentlich alles bewirkt hat. Wenn ich nicht auf WCats und somit auf dieses Forum gestoßen wäre, dann... Ja, keine Ahnung. Ich kann und will mir gar nicht vorstellen, was für ein Mensch ich dann geworden wäre.
Dementsprechend, dass ich WarriorCats zu verdanken habe, hierher gefunden zu haben, und MoonWarriors bekanntlich mein komplettes Leben ausmacht, da die Zeit davor wirklich nicht nennenswert ist und ich durch MW auch erst wirklich Ich wurde, bedeutet mir auch die Buchreihe WarriorCats recht viel. Zwar habe ich nach der 2. Staffel aufgehört, die Bücher zu lesen und habe auch nicht vor, nochmal damit anzufangen, aber ich habe WCats zu verdanken, das alles in meinem Leben so gekommen ist, wie es kam. Erstaunlich. Wirklich erstaunlich.

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~



Dancing on the path and singing: "Now you got away!"
You can reach the goals that you have set from now on every day.
There is no way you would go back now - oh no, those days are past.
Life is waiting for the ones who love to live -
(and take it all for what it is - )
And that's not a secret.

Sonata Arctica - Victoria's Secret

Schimmerstern
Anführer
Anführer

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 5071
Laune : Smile at someone today - if the world smiles back you're alive and ready to sing~ ^^

Nach oben Nach unten

Re: Was verbindet ihr mit WaCa? Was bedeuten euch die Bücher? Warum?

Beitrag von Mondstern am Do Jan 02 2014, 13:10

Woah, Schimmer, ich muss echt sagen, du hast seeehr viel geschrieben O.o
Und ich bin stolz auf mich, weil ich mir den gesamten Beitrag angetan hab xDD

Also, ich weiß noch, wie ich auf WaCa gekommen bin. Ich war damals in der 5. Klasse, ungefähr 2. Jahreshälfte. Die kleine Mondi, mit ihrer Mutter im Buchgeschäft, sieht ein Buch - mit Katzengesichtern =O Erster Gedanke: "Woah! Coool!" Man muss wissen, dass ich Katzen schon immer liebte und wir auch selbst zwei hatten, und als ich dieses Buch sah, mochte ich schon das Cover sofort. Wisst ihr, ich hatte vorher nur diese Grundschulbücher gelesen und hatte noch nie einen richtigen Roman angerührt und kam mir dann richtig toll vor, als ich das Buch in der Hand hielt o.o" Aber meine Mutter meinte, sie kauft mir nicht einfach so ein Buch, und das wars dann. Aber dann, Ostern, ich habe von Bekannten die ersten beiden Bücher bekommen :3 Den ersten hatte ich in einem Tag durch und den zweiten dann in einer Woche. Ich weiß noch, dass ich die erste Staffel einfach liebte und überall mit hin nahm, wo ich konnte, um weiter zu lesen <3 Ich hab sogar Ende fünfte Klasse eine Buchvorstellung gehalten, die doppelt so lang war, wie sie sein sollte xDD In den Sommerferien konnte ich dann auch meinen Cousin für WaCa begeistern >:3 (ich hab ihm damals ziemlich oft irgwelche Sachen gezeigt, wodurch er dann auch schlussendlich großer Fan wurde xDD).
Tja, und dann kam der eine Tag. Am 12. Mai, ein Donnerstag, meldete ich mich im offi an, kurz vor dem Mittagessen =O Ich war damals total happy und habe sofort alles zugespamt xDD Vorallendingen, da ich in einem Forum vorher angemeldet war, in welchem es keine Wörterregeln und sowas gab, und da ich zu faul für die Regeln war, hab ich dann mal zu wenig geschrieben *hust* Als mich aber jemand drauf angesprochen hatte, hab ich mir die Regeln durchgelesen und mich dann auch drann gehalten :3 (vorallendingen, weil ich in größeren Foren immer total Respekt vor Mods und so hatte und das noch heute so ist o.o"). Auch, wenn ich lange nicht mehr im offi war, muss ich ihm danken: es hat mitgewirkt, dass ich zu dem geworden bin, was ich bin :3
So, nach einiger Zeit dann, ein halbes Jahr oder so, bin ich durch Zufall auf einen Forumieren-Link (im offi =O) gekommen und hab einfach mal zum Spaß ein Forum erstellt: MoonWarriors. Mit meinem schlechten Englisch war dies das wenige, was ich hervorbringen konnte und außerdem fand ich es einfach cool, ein Forum mit englischem Namen zu haben Embarassed Ich war damals noch ein richtiges Kleinkind und bin ziemlich schnell ausgetickt, sry    . ." Ich frag mich nur, warum trotzdem so viele Leute im Forum geblieben sind, obwohl es eiglich von dem ganzen Design (wegen meiner herausragenden Kenntnissen *hust*) wie ziemlicher Mist aussah und es so einen schrecklichen Admin hatte   
Naja, zeitgleich bin ich auch im offi gewesen und im Zusammenhang mit MoonWarriors lernte ich neue Dinge: schreiben, netter Umgang mit anderen, sich an Regeln halten ^^"
Da ich im offi dauernd neue Geschichten eröffnete und auch viele las, meine Geschichten auch bewerten lies (hatte meist 3- bis 4- ^^"), verbesserte die sich auch im Laufe der Zeit, da ich auch versuchte, mich an Verbesserungsvorschläge zu halten etc. Hier im Forum veränderte ich mich dann durch den Chat, da ich dort auch lernte, wie man richtig mit anderen Redet und so, wobei ich das immer noch nicht richtig kann ^^" Ich merke selbst noch heute, dass ich manchmal verdammt komisch rüberkomme und immer noch verdammt agressiv werde, wenn jemand etwas beleidigt, was ich gerne mag... Aber das bin einfach ich, sry Leute^^" Auch habe ich durch dieses Forum viele neuen Interessen. Anime und so kenn ich schon durch meine Schwester, aber bestimmte Dinge kenne ich nur von hier, und vorallendingen konnte ich mir manches erst durch dieses Forum antun o.o Schon interessant, dass mich dieses Forum so verändert hat, dass mir Higurashi nichts ausmacht... Moon, hast du was damit zu tun? :D *hust* (den letzten Satz bitte ignorieren |D <-- Schimmers und Kannys Smiley geklaut |D)
Ja, aber das wichtigste, was ich durch WaCa kenne, ist MoonWarriors (wow, ich Schimmer-Nachahmer). Schimmerstern hat ja diesbezüglich schon genug gesagt (du hast Dusselstern vergessen D: ) und da ich mich an die Zeit sowieso nicht mehr gut erinnere, kann ich auch nicht mehr viel dazu sagen... (ich vergesse vergangenes manchmal ziemlich schnell). Auch, wenn das Forum schlechte Zeiten durchmachen musste (Admins wie mich, Forumlöschung, etc.), überwiegen die guten Erinnerungen und ich bin einfach froh, hier zu sein und kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Personen, die mir über die ganze Zeit ans Herz gewachsen sind, besonders die, die das Forum schon seit dem Anfang unterstützt haben, gehen würden D:
Und wenn ich überlege, liegt all dies, all das, was geschehen ist, nur an einem einzigen Blick zur Seite, durch den ich WaCa entdeckt habe. Das ist grad ziemlich gruselig D:

Naja, dass ist jetzt etwas lang geworden, so à la Schimmer . ."
Ein Keks für alle, die meinem Schwachsinn gelauscht haben xD

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

~Ava by me~

Spoiler:

~ by Chessy (danke :D) ~

Mondstern
Anführer
Anführer

Weiblich Alter : 17
Anzahl der Beiträge : 654
Laune : My fandoms make me happy

Nach oben Nach unten

Re: Was verbindet ihr mit WaCa? Was bedeuten euch die Bücher? Warum?

Beitrag von Sandwirbel am Sa Jan 11 2014, 12:42

Eine Freundin... Schimmer... und eine neue Familie, selbst wenn ich mich als Außenseiter fühle. Ich hab hier meine Sis^^

Sandwirbel
Königin oder Vater

Weiblich Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 628
Laune : Total am Boden, geht es überhaupt noch tiefer?

Nach oben Nach unten

Re: Was verbindet ihr mit WaCa? Was bedeuten euch die Bücher? Warum?

Beitrag von Frostschwinge am Mi Jan 15 2014, 17:19

Ich liebe diese Bücher einfach. Wenn ich diese Bücher lese, hab ich das Gefühl ich bin selbst einer von ihnen. Außerdem wenn ich mal mit meinen Eltern gestritten hab, hatte ich da quasi noch eine andere Familie.

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist
-Gandalf Herr der Ringe

Frostschwinge
Krieger
Krieger

Weiblich Alter : 16
Anzahl der Beiträge : 334
Laune : Wechselnd

Nach oben Nach unten

Re: Was verbindet ihr mit WaCa? Was bedeuten euch die Bücher? Warum?

Beitrag von Windmeer am Mo Jan 20 2014, 17:11

Mir geht es genau so wie Frosty. Bei WaCa kann ich einfach in eine andere Welt abtauchen egal ob ich noch CD höre oder so ich konzentriere mich einfach nur auf WaCa.

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

Mein Ava:
https://www.google.de/search?q=Warrior+cats+Fallendes+Blatt&client=firefox-a&hs=vZW&rls=org.mozilla:de:official&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=EzzZUuC8LdHbsgbHzICIBQ&ved=0CAkQ_AUoAQ&biw=979&bih=477



Hunde haben Herrchen. Katzen Personal
Gott schuf die Katze damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat
"[i]TRÄUME NICHT DEIN lEBEN SONDERN LEBE DEINEN TRAUM!"


[/i]

Windmeer
junger Krieger
junger Krieger

Weiblich Alter : 15
Anzahl der Beiträge : 181
Laune : mir gehts wollig =^.^=

Nach oben Nach unten

Re: Was verbindet ihr mit WaCa? Was bedeuten euch die Bücher? Warum?

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 22:16


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten