Der Beginn der Clans/eröffnet

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Wilddance am So Aug 11 2013, 12:05

Vulkan blickte die drei Katyen an und miaute schliesslich: "Ich bin Vulkan.
Ich kenne den Kater nicht, da ich auch erst gerade vorher hier ankam. Ihr müsst wissen dass ich eine Katze bin, die gerne von Ort zu Ort zieht und weitergeht wenn die Beute knapp wird."

Wilddance
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Weiblich Alter : 17
Anzahl der Beiträge : 374
Laune : ._.

http://diebestimmtenclans.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Sandwirbel am Di Aug 13 2013, 10:13

Samantha
"Willst du mit uns kommen? Wir reisen im Moment auch durch die Gegend.", fragte sie, als sie auh schon das leise, nur für sie hörbare, murren von Ginny hörte.

Sandwirbel
Königin oder Vater

Weiblich Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 628
Laune : Total am Boden, geht es überhaupt noch tiefer?

Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Wilddance am Di Aug 13 2013, 17:07

Vulkan beäugte die Kätzin misstrauisch, dann wurde ihr Blick wider freundlich: "In Ordnung, ich komme mit euch. Ich habe im Moment sowieso nichts besseres zu tun und da ich kein Ziel habe, macht es nichts aus, wenn ich mir euch mitkomme."

Wilddance
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Weiblich Alter : 17
Anzahl der Beiträge : 374
Laune : ._.

http://diebestimmtenclans.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Shadowdust am Di Aug 13 2013, 18:51

Kristina:
''Ja ich kenne diesen unfreundlichen Kater er ist mein Bruder tut mir leid falls er euch belestigt haben sollte ich werde ihn gleich wieder mitnehmen.'' sagte sie zu der Grupe. Dann sah sie Löwe an und sagte:''Und du was dich betrifft das wird Folgen haben und zwar keine angehnemen verstanden?'' sagte sie allerdings nicht wirklich Böse das wusste ihr Bruder das sie nie wirklich Böse sein konnte aber zu ihrer erleichterung spiele er mit indem er sagte:''Na schön gehen wir Schwester.'' Sie erschrak als er sie wütend anfunkelte und sie wanden sich sum gehen.

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

Thx Silber für den coolen Ava

MANCHMAL FINDET MAN DAS ENDE DES REGENBOGENS UND MUSS FESTSTELLEN DAS DIE KOBOLDE DORT NE BOMBE VERSTECKT HABEN!!!
WARNUNG! GEWALTTÄTIGER SONG IM SPOILER!

My Christmas Song :
Dashing through the snow
Get the **** out of my way
You all are so slow
And fat, what do you weigh?
Ha ha

I'll end your caroling
But it won't be a silent night
I've come I'll terrorize your town
And watch you die tonight

Jingle Bells, Go to Hell
I've hijacked Santa's sleigh
Oh what fun it is to ride
Over bodies every day
HEY

Jingle Bells, Go to hell
Bodies will decay
After you're all crushed beneath
My ************* sleigh

HEY

Edited by Alex Negrete (nicht von mir!)



Linearts by AcidaNeku

Shadowdust
Krieger
Krieger

Männlich Alter : 17
Anzahl der Beiträge : 323
Laune : It won't be a silent night I've come I'll terrorize your town Jingle Bells, Go to Hell I've hijacked Santa's sleigh Oh what fun it is to ride Over bodies every day HEY

Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Sandwirbel am Do Aug 15 2013, 10:36

Samantha
"Ihr könnte doch auch mitkommen, oder? Das wird bestimmt toll.", meinte sie.
Ginny funkelte sie leicht wütend an, was aber niemand bemerkte, doch sie ignorierte es. Doch als der Wind umdrehte, konnte sie den Blutgeruch nicht ignorieren.

GInny
"Heilige Maus im Himmel, das kommt aus der Richtung, wo die anderen zum Jagen gegangen sind.
"Da muss was passiert sein.", murmelte Ginny, dann rannte sie auch schon los.

Fels
"Wir haben ein Junges gefunden, das keine Mutter hat und ich dachte, dass Milka sie füttern könnte.", erklärte Fels ruhig.
Cynamon knurrte, hinter ihm tauchten noch ein großer, schwarzer Kater und eine kleinere, weiße Kätzin auf.

Milka
"Ich werde mich um sie kümmern.", meinte Milka.
Sie wusste, wie es war, wenn man alleine war und keine Hoffnung mehr hatte. Sanft nahm sie das Junge auf und legte sie zu ihren eigenen Jungen.
"Was soll das? Sie ist keine Schwester von uns.", meckerten die kleinen.
"Aber ich werde mich in nächster Zeit um sie kümmern. Seid bitte nett zu ihr, sie hat keine Mutter.", erklärte die Mutter geduldig.

Sandwirbel
Königin oder Vater

Weiblich Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 628
Laune : Total am Boden, geht es überhaupt noch tiefer?

Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Shadowdust am Do Aug 15 2013, 19:45

Kristina: ''Warum nicht.'' doch ihr Bruder ergriff nun das Wort und sagte:''Du willst dich tatsächlich denen anschliesen was ist wenn sich dich töten?'' Kristana fukelte ihn und dieses ein mal war sie richtig zornig und fauchte:''Wenn es dir nicht passt dan geh halt weg.'' Sie sah das es ihrem Bruder nicht gerade behaglich war dass er sie alleine lies und er willigte ein.

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

Thx Silber für den coolen Ava

MANCHMAL FINDET MAN DAS ENDE DES REGENBOGENS UND MUSS FESTSTELLEN DAS DIE KOBOLDE DORT NE BOMBE VERSTECKT HABEN!!!
WARNUNG! GEWALTTÄTIGER SONG IM SPOILER!

My Christmas Song :
Dashing through the snow
Get the **** out of my way
You all are so slow
And fat, what do you weigh?
Ha ha

I'll end your caroling
But it won't be a silent night
I've come I'll terrorize your town
And watch you die tonight

Jingle Bells, Go to Hell
I've hijacked Santa's sleigh
Oh what fun it is to ride
Over bodies every day
HEY

Jingle Bells, Go to hell
Bodies will decay
After you're all crushed beneath
My ************* sleigh

HEY

Edited by Alex Negrete (nicht von mir!)



Linearts by AcidaNeku

Shadowdust
Krieger
Krieger

Männlich Alter : 17
Anzahl der Beiträge : 323
Laune : It won't be a silent night I've come I'll terrorize your town Jingle Bells, Go to Hell I've hijacked Santa's sleigh Oh what fun it is to ride Over bodies every day HEY

Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Sandwirbel am Fr Aug 16 2013, 10:16

Samantha
"Toll, danke.", meinte sie noch, als Ginny losrannte.
"Kommt lieber mit, sonst verlieen wir euch vielleicht noch.", mente sie, dann rannte sie hinterher.
Sie sahen schon etwas weißes, dann erkannten sie Weißpelz.
"Was ist passiert?", jaulte sie rschrocken auf.
"Sie ist wohl bei einer Geburt gestorben.", murmelte GInny, die den Körper von Kopf bis Fuß untersuchte.
"Komm Samantha, wir begraben sie wenigstens ordentlich, dann suchen wir die anderen.", meinte sie und machte sich chon an die Arbeit.
Samantha half ihr, bald waren sie fertig.

Sandwirbel
Königin oder Vater

Weiblich Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 628
Laune : Total am Boden, geht es überhaupt noch tiefer?

Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Schneeflocke am So Aug 18 2013, 13:42

Feder

Ich war leiser geworden seit Weißpelzs Tod. Ich hatte nur noch mitbekommen wie wir bei einer Kätzin ankamen, soweit ich weiß hatte Fels sie Milka genannt. Fels unterhielt sich mit ihr worauf sie das Junges säugte. Ob sich Milka nun auch unser Gruppe anschließen würde, immerhin brauchen wir jemanden der sich weiterhin um Silberlicht kümmert.

Schneeflocke
Krieger
Krieger

Weiblich Alter : 16
Anzahl der Beiträge : 241

Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Gast am Mo Aug 19 2013, 11:35

Blitzlicht

Ich war seit Weißpelz Tod hinter Feder hergetrottet. Ich erschrack, als ein zucken meinen Körper durchfuhr. Ich spührte, das meine Jungen auf die Welt kommen würden, und auch, dass ich genügend Milch haben würde, um auch Silberlicht zu säugen, wenn Milka nicht mit uns kommen wollte. Ich zitterte am ganzen Körper, und hoffte, dass meine Jungen nicht bei einer fremden Kätzin aufwachsen mussten. Ich wollte mich um sie kümmern und nicht wie Weißpelz sterben. Ein weiteres zucken durchfuhr meinen Bauch, und das erste Junge war geboren. Es war ein hellbrauner Kater mit grünen Augen. "Gismo", wisperte ich. So hatte sein Vater geheißen und so würde auch er heißen. Ich zuckten ein weiteres Mal, als mein zweites Junges zur Welt kam. Auch es war ein Kater, doch hatte er schildpattfarbenes Fell und hellblaue Augen. "Laub, so werde ich dich nennen", miaute ich und drückte die Jungen an meinen Bauch.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Schneeflocke am Mo Aug 19 2013, 14:46

Feder

Blitzlichts Junges kamen zur Welt. Ich war total geschockt, sie müssten doch eigentlich erst in einem halben Mond kommen. Ich beugte micht zu ihr runter und vergass Milka und Fels. So wie es aussah waren es zwei männliche Katzen. Ich flüsterte um ihre Jungen nicht zuerschrecken "Sie sind wunderschön. Geht es dir gut?".

Schneeflocke
Krieger
Krieger

Weiblich Alter : 16
Anzahl der Beiträge : 241

Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Sandwirbel am Mo Aug 19 2013, 19:54

Ginny
Sie rannte so schnell sie konnte und sah die Gruppe auch bald. Da lagen zwei Junge.
"Feder, wärme sie und leck sie, Blitzlicht auch. Ich suche etwas.", rief sie und suchte richtige Kräuter. Nachdem sie diese gefunden hatte, zerkaute sie sie und gab sie Blitzlicht.
"Nimm die, dann kannst du noch mehr Milch bekommen. Ich glaube, jetzt wird das sehr praktisch sein.", murmelte sie ihr zu. Samantha hatte sich umgesehen.

Cynamon
Er stellte sich vor Milka, wie auch Pepper und Kropka.
"Wer seid ihr?", fragte er.
"Sie sind nett. Ein Junges hatte keine Mutter mehr und sie habn gefragt, ob ich mich darum kümmern kann.", meinte Milka ruhig.

Sandwirbel
Königin oder Vater

Weiblich Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 628
Laune : Total am Boden, geht es überhaupt noch tiefer?

Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Gast am Mo Aug 19 2013, 20:02

“Ja, danke. Das braune werde ich Gismo nennen und das schildpattfarbene wird Laub heißen.“ Ich schaute zu Feder auf. Ich war erleichtert, das es ihnen gut ging, obwohl sie einen halben Mond zu früh gekommen waren. “Dann wendete ich mir der Katze zu, die viel über Kräuter zu wissen schien und sich um die Gesundheit der Jungen sorgte.“Ich danke dir, ich hätte nicht gewusst, das ich sie lecken muss.“ dann blickte ichin die Runde und miaute noch etwas schwach:“ Ich kann Silberlicht übernehmen, wenn das in Ordnung ist. Wenn Milka mitkommt, kann sie das Junge natürlich behalten. Ich will es ihr nicht wegnehmen.“ Ich schaute zu Milka.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Schneeflocke am Di Aug 20 2013, 00:22

Feder

Ich hob Laub vorsichtig mit den Zähnen auf und setzte ihn näher bei mir wieder zu Boden. Ich versuchte ihn zuwärmen sowie Ginny es gesagt hatte. In der Zwischenzeit hörte ich gespannt dem Gespräch der anderen zu und ich musste sagen Blitzlichts Jungen kamen genau zur richtigen Zeit. Mir kam das Gefühl über das Milka uns aber vielleicht doch gerne begleiten würde.

Schneeflocke
Krieger
Krieger

Weiblich Alter : 16
Anzahl der Beiträge : 241

Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Sandwirbel am Di Aug 20 2013, 14:47

Milka
Pepper wandte sich zu ihr um.
"Bist du sicher?", raunte er.
Milka nickte.
"Können wir mit ihnen kommen? Sie scheinen zu reisen und wir haben eh kein zuhause mehr.", meinte sie so leise, dass keiner es hörte, so hoffte sie.
Cynamon nickte.
"Ihr reist doch rum, können wir mit?", frahte er.

Sandwirbel
Königin oder Vater

Weiblich Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 628
Laune : Total am Boden, geht es überhaupt noch tiefer?

Nach oben Nach unten

Re: Der Beginn der Clans/eröffnet

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 00:52


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten