Google Maps zeigt einen Mord?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Google Maps zeigt einen Mord?

Beitrag von Berryflower am Di Apr 16 2013, 17:02

Nachdem ein niederländischer User ein Bild aus Google Maps veröffentlicht hat, auf dem angeblich ein Mord geschieht, ist bei dem sozialen Netzwerk Reddit eine lebhafte Diskussion entbrannt. Die einen halten das Verbrechen für durchaus möglich, andere das Ganze für Quatsch.

Spoiler:



Das Foto von oben zeigt einen Holzsteg in der niederländischen Stadt Almere. Über den ganzen Steg entlang sieht man eine dunkle Spur, am Ende des Stegs steht eine schemenhaft erkennbare Gestalt.

Der niederländische User hat das Foto entdeckt, weil er dort ganz in der Nähe wohnt. Gepostet hat er es bei Imgur und hat damit bei Reddit bereits für über 1200 Kommentare gesorgt.

Während einige Reddit-Nutzer durchaus der These eines Mordes folgen, analysieren andere das Foto genau und kommen zu anderen Ergebnissen. Sehr oft wird ein Hund genannt.

Der soll, so zeigt ein User mit diversen roten Linien auf, aus dem Wasser gekommen und dann den Steg entlang zu seinem Herrchen gelaufen sein. Dort habe er sich dann das Wasser aus dem Fell geschüttelt.

Nutzer SecretNewtParty gibt zu bedenken, dass das grelle Tageslicht nicht gerade die beste Zeit für ein solches Verbrechen sei.


Außerdem, zoomt man etwas aus dem Bild heraus, sieht man, dass nur 20 Meter von dem Steg entfernt ein Weg entlang führt, über den zu dem Zeitpunkt der Aufnahme mehrere Radfahrer, einer mit Hund, entlang fahren. Auch das spricht eher gegen ein Verbrechen auf dem Steg.




Quelle: csr




-Berryflower

Berryflower
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Weiblich Alter : 16
Anzahl der Beiträge : 464
Laune : yee yee

Nach oben Nach unten

Re: Google Maps zeigt einen Mord?

Beitrag von Schimmerstern am Di Apr 16 2013, 18:14

Wo sollen da denn Fahrradfahrer auf'm Bild sein? o.ô Ich seh keine.
Der Ort ist ziemlich abgelegen, von Wald umgeben, liegt an einem schwarzen See. Ich würde vom Lichtfall auch nicht unbedingt darauf schließen, dass zur Aufnahme des Bildes Mittag ist - eher später Nachmittag oder früher Abend. Ansonsten würde das Wasser die Sonne etwas mehr reflektieren, denke ich.
Die Spur auf dem Steg sieht nicht wirklich nach Blut aus. Allein die Tatsache, dass besagte Spur nahe des Waldrandes noch ziemlich breit ist und nach und nach wesentlich dünner wird... Ist die Leiche etwa dünner geworden oder was? |D Natürlich könne man sagen: "Nein, sie hat nur später einfach schon mehr verblutet!" Aber wieso ist dann auf der Plattform wieder so viel "Blut"?
Was allerdings wieder auf einen Mordfall schließen lässt: Am Anfang zog der Mörder sein Opfer einfach hinter sich her, sodass sein ganzer Körper Blutspuren auf dem Steg hinterlassen konnte. Später nahm er die Leiche unter den Armen, wodurch weniger von ihr über den Boden schleifen konnte - dies würde auch die plötzlich zweispurige Spur auf der Plattform erklären. Wenn es sich nur um einen Hund handelte, wieso waren dann plötzlich dort zwei Spuren?
Der Mörder wird die Leiche einfach über die Reling ins Wasser geschmissen haben, was man auf dem Foto nur eben nicht mehr sieht.
Es stehen zwei Personen auf der Plattform. Jedenfalls eine steht - man kann das recht gut erkennen, außerdem wirft sie auch einen Schatten. Über diesen Schatten lässt sich allerdings spekulieren; die Sonne scheint aus südosten zu kommen (siehe Schatten der Bäume) und der schwarze Part da neben/vor der stehenden Gestalt sieht nicht so aus - viel mehr die der auf dem Boden liegenden (so sieht's auf den ersten Blick jedenfalls aus) Gestalt. Hier kommt demnach wieder die Geschichte des Hundes ins Spiel: Die Form der zweiten Gestalt könnte die einer auf dem Boden liegenden Person sein. Allerdings sieht es viel mehr nach einem Hund aus - guckt doch mal hin! Man sieht sogar nen Schwanz, der ruhig aufm Boden liegt, an einer Stelle hat die Gestalt nen weißen Flecken - dort, wo bei großen Hunden (einem Collie beispielsweise) der Nacken liegt, welcher des öfteren eine andere Farbe annimmt. Der Hund sitzt, hat seinen Kopf gehoben und die kleine hellbraune Stelle vor ihm könnte man als Stöckchen deuten.
Die dritte Person auf dem Bild: Auf dem Land, in ein wenig Entfernung vom Steg, ist ein weißer Punkt. Gut möglich, dass das auch eine Person darstellt, die sich gerade hinkniet (kann aber natürlich auch einfach ne Tüte oder sowas sein). Der dunkle Fleck hinter dem weißen kann ne Hose sein, der dunkle davor der Kopf oder Schatten. Würde eine Person einfach so mitten im offenen rumstehen, wenn ein paar Meter weiter Vorne ein Mörder rumsteht? Wohl eher nicht.

Obwohl man es auch als Mordfall deuten könnte, tendiere ich zu der Hund-Vermutung. (Ja, ich war grad voll in meinem Element. xD)

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~



Dancing on the path and singing: "Now you got away!"
You can reach the goals that you have set from now on every day.
There is no way you would go back now - oh no, those days are past.
Life is waiting for the ones who love to live -
(and take it all for what it is - )
And that's not a secret.

Sonata Arctica - Victoria's Secret

Schimmerstern
Anführer
Anführer

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 5071
Laune : Smile at someone today - if the world smiles back you're alive and ready to sing~ ^^

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten