Das Lied von Eis und Feuer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Lied von Eis und Feuer

Beitrag von Donnerschatten am Mi Feb 20 2013, 15:04

von George R.R. Martin

"Als der König der Sieben Königslande, Robert Baratheon, seinen alten Freund, Eddard Stark, zu seiner Rechten Hand ernennt, ist diesem noch nicht klar, dass er sich damit in der Hauptstadt Königsmund einer Reihe von Verschwörungen und Intrigen stellen muss. Zuviele falsche Freunde scharren sich um den Thron und beeinflussen den König negativ. Während die Adeligen am Hofe ihr Spiel um Throne spielen, stellt sich Neds Bastardsohn einer Gefahr anderer Natur. Auch seine restlichen Familienmitgliedern werden in gefährliche Dinge verwickelt, und das ein oder andere Geheimnis erweist sich als äußerst tödlich.
Währenddessen das Wort Hochverrat fällt und die Geschichte weiter ihren zerstörerischen Lauf nimmt, heißt es zudem noch:
Der Winter naht..."

"Auf der anderen Seite der Meerenge versucht der Bettlerkönig Viserys aus dem Hause Targaryen, den gestürzten Königen, wieder Fuß zu fassen. Dies erweißt sich mit den Auftragsmördern des Usurpators jedoch als recht schwierig. Dennoch findet er Hilfe in einer der Freien Städte und seine kleine Schwester Daenerys erweist sich als gutes Handelsgut.
Eine goldene Krone scheint für Viserys zum greifen nah."

Selbstgeschrieben.

Die Buchreihe besteht, mittlerweile, aus 10 Bänden. Im original sind es jedoch nur 5, da man die Bände in zwei teilte.
1. Die Herrn von Winterfell ISBN 3-442-24729-2
2. Das Erbe von Winterfell ISBN 3-442-24730-6
3. Der Thron der Sieben Königslande ISBN 3-442-24923-6
4. Die Saat des Goldenen Löwen ISBN 3-442-24934-1
5. Sturm der Schwerter ISBN 3-442-24733-0
6. Die Königin der Drachen ISBN 3-442-24734-9
7. Zeit der Krähen ISBN 3-442-24350-5
8. Die dunkle Königin ISBN 3-442-24416-1
9. Der Sohn des Greifen ISBN 3-764-53104-5
10. Ein Tanz mit Drachen ISBN 3-764-53102-9

Weitere zwei Bände sind vom Autor geplant. (The Winds of Winter & A Dream of Spring)


__________

Diese Reihe sind meine Lieblingsbücher, ich bin schon beim 8. Band im Deutschen und werd sie jetzt auch auf Englisch anfangen. (Was ich eig. auch hab xD)
Die Bücher sind einfach genial, auch die Namen und alles drum herum. Der Schreibstil, die Umsetzung. Die Charakter, oh Gott. <3
Ich liebe Tyrion, er ist der genialste Charakter der gesamten Reihe. Einfach...übelst genial. Seine Art, seine Einstellung. Sein Schwarzer Humor und Sarkasmus. Ich mochte Bronn auch, aber er ist und bleibt halt eben ein Söldner und...nunja. Er hat seine Prinzipien und ich finds schade das er ihnen um alles anhängt, selbst das er Tyrion im Stich lässt. Aber man kann Menschen halt nur schwer ändern. Schade um ihn irgendwie.
Daenerys und alle in ihrem Dienste sind scheiße und langweilig. :D Auch Selmy, auch wenn er eigentlich ganz korrekt ist. Ich bin froh das Dany wenigstens so schlau war, ihn nicht doch wegzuschicken.
Sam mag ich auch nicht, er ist ein fettes Schwein, ein Angsthase, unsympathisch und ich weiß nicht. Es ist übelst fade aus der Sicht eines Weicheies wie ihm zu lesen der nichts auf die Reihe kriegt und herumjammet wie scheiße es doch ist. Wie sich Jon entwickelt hat gefällt mir auch nicht wirklich...ok, er erfüllt seine Aufgaben eigentlich ganz gut und ist der Nachtwache in vielerlei Hinsicht treu ergeben, wirklich. Ich rechne es ihm hoch an, dass er Stannis' Angebot nicht angenommen hat.
Joa. Kleinfinger mag ich eig. auch

Donnerschatten
junger Krieger
junger Krieger

Weiblich Anzahl der Beiträge : 136

http://scary-reaper.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Das Lied von Eis und Feuer

Beitrag von Silberfeuer am So Aug 23 2015, 10:38

Ich hab nur die Serie gesehen :D aber die ist ja soweit ich weiß eh nicht ganz nach dem Buch, da sterben ja mehr Leute xD

Silberfeuer
Krieger
Krieger

Weiblich Alter : 17
Anzahl der Beiträge : 234
Laune : Fangirl-Mode

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten