Tierversuche und Tierquälerei

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Terrawolf am Di Jan 31 2012, 19:11

Also mich würde interessieren, was ihr von Tierversuchen und Tierquälerei haltet.

Bei Tierversuchen ist das so eine Sache... ich bin strikt dagegen, dass KosmetikArtikel an Tieren ausprobiert werden. Aber bei Medikamenten ist das etwas anders, auch wenn ich manchmal bezweifle, dass Tiere genauso darauf reagieren wie Menschen, aber Menschenversuche wären natürlich auch keine Option. Wie gesagt, ich hasse Tierversuche, aber es gibt welche, die (leider) gut begründet sind.

Nun zur Tierquälerei. Ich finde es einfach abartig, dass einige Tiere quälen, einfach, um Aggressionen auszulassen oder weil es ihnen Spaß macht. Genauso schlimm finde ich Massentierhaltung. Es geht doch auch anders!
Noch was finde ich extrem krank: Soweit ich weiß werden Tiere vor dem Gesetz wie Gegenstände behandelt, dass heißt, wenn jemand den Hund eines Nachbarn tötet, kann er wegen Sachbeschädigung angezeigt werden! Was soll das?! Tiere sind auch Lebewesen und haben Gefühle! Nur, weil Tiere als nicht so intelligent wie Menschen gelten, oder was? Sie werden meist als gedankenlos beschrieben. Woher sollen wir das wissen? Ich bin mir sicher, dass Tiere genau wissen, was sie tun. Und sind es nicht eher wir Menschen, die sich wie Wilde verhalten? Tiere töten, um zu überleben; also um Fressen zu haben, sich zu verteidigen und, wie gesagt, halt eigentlich nur, um zu überleben. Klar, wenn man sie reizt können sie natürlich aggressiv reagieren. Und wir Menschen? Kriege, nur wegen irgendwelchen Ressourcen und manchmal sogar nur wegen einer Religion! Und nicht zu vergessen, dass einige aus Spaß an der Freude andere quälen und Morde begehen. Sind Tiere da nicht weitaus weniger "unmenschlich"?

Einer aus meiner Straße war schon etwas krass. Als er mit seinem Hund draußen war und ihn mal kurz anbindet, hat er den Hund schon angeschrien, wenn dieser nur einen Schritt ging! Als ich gemeint habe, dass es schon sehr übertrieben ist, hat er gemeint "Stell dich nicht so an, es ist nur ein Hund"

Verrückt finde ich auch die, die Tiere aus "Sport" jagen. Was ist daran denn Sport?

Naja, ich hab mich jetzt genug aufgeregt ^^ Was haltet ihr von den Themen?

Terrawolf
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 351
Laune : Eigentlich ganz gut ^^

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Polarlicht am Di Jan 31 2012, 19:50

ARRG!!
Tierquälerrei -.-"
Ich verabscheue es einfach.
Ich kann nicht vestehen wie Menschen so grausam sein können!!
Tiere zu schlagen, in enge Räume sperren und quälen bis sie sterben!
Sowas ist einfach nur beschi**en!!
Bei mir in der Nähe war mal ein Tierquäler und mein Kater läuft ja immer durch die Straßen..da hatte ich echt Angst um ihn..
Ich hoffe das man diese Schei*e irgendwann abschafft -.-"

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

Liebe ist; wenn man an jemanden denkt, ohne darüber nachzudenken.


by Moon, Linearts by AcidaNeku

Love it, live it, DO it.

Polarlicht
2.Anführer
2.Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2207
Laune : 2016 take a damn break!

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Terrawolf am Di Jan 31 2012, 20:11

Tierquäler wird es wohl leider immer geben. Ich finde, dass es bestraft werden sollte. Wenn jemand ein Tier tötet, kann er wegen Sachbeschädigung angezeigt werden und das finde ich krass, dass Tiere vor dem Gesetz Gegenstände sind. Ich meine... was soll der Mist?! Das Töten von Tieren oder das Quälen sollte echt um einiges härter bestraft werden.

Terrawolf
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 351
Laune : Eigentlich ganz gut ^^

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Polarlicht am Di Jan 31 2012, 20:25

Leider wird es sie immer geben :(
Wenn man sowas rausbekommt sollte man mit dem Tierquäler GENAU das selbe machen -.-*

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

Liebe ist; wenn man an jemanden denkt, ohne darüber nachzudenken.


by Moon, Linearts by AcidaNeku

Love it, live it, DO it.

Polarlicht
2.Anführer
2.Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2207
Laune : 2016 take a damn break!

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Terrawolf am Di Jan 31 2012, 20:31

Gerecht wäre es irgendwie, aber nehmen wir mal an, ein Mensch quält einen anderen Menschen und geht dabei noch weiter, vergewaltigt ihn zum Beispiel. Wäre es da denn gerechtfertigt, mit ihm das gleiche zu machen? Moralisch gesehen: vielleicht. Gesetzlich: nein. Und bei Tierquälerei wäre das das gleiche. Aus moralischer Sicht wäre es wohl vollkommen gerecht, aber die Gesetze spielen da nunmal nicht mit. Man kann gleiches nicht mit gleichem begleichen, auch wenn ich es bei Tierquälerei fast schon gerne sehen würde, wenn man mit dem Tierquäler das gleiche machen dürfte, was er dem Tier antut.

Terrawolf
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 351
Laune : Eigentlich ganz gut ^^

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Schimmerstern am Di Jan 31 2012, 20:45

Für was halten sich Menschen eigentlich? Wir sind schließlich auch nur Tiere. Wie können wir Unseresgleichen also so behandeln? Menschen sind herzlos. Jedenfalls viele. Und manchmal unheimlich dumm. Wir dürften uns nicht wundern, wenn irgendwann eine Tierart sich akut gegen uns stellt. Viele werden einfach nur verabscheuungswürdig behandelt.

Was das Make-up betrifft - ich benutze keines, eben weil es an Tieren ausgetestet wird. Sowas möchte ich echt nicht unterstützen. Okey, Vegetarierin bin ich jetzt nicht gerade, aber Tieren das Leben zu nehmen, damit wir zu Essen haben, ist ja nicht das schlimmste. Mit dem kleinen Unerschied, dass wir das nicht wie die Indianer machen und nur so viele Tiere umbringen, wie wir Fleisch benötigen. Die Menschheit ist so verschwenderisch.
Oder Mäntel mit Tierpelzen. *fauch* Meine Mutter hat einen. Ich bin total austgerastet, als ich das erfahren habe... Wie kann sie nur?! Sie hat ihn zwar gebraucht gekauft, aber trotzdem. Sowas sollte man nicht unterstützen.

Und Tierquäler sind eh das aller letzte -.-

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~



Dancing on the path and singing: "Now you got away!"
You can reach the goals that you have set from now on every day.
There is no way you would go back now - oh no, those days are past.
Life is waiting for the ones who love to live -
(and take it all for what it is - )
And that's not a secret.

Sonata Arctica - Victoria's Secret

Schimmerstern
Anführer
Anführer

Weiblich Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 5071
Laune : Smile at someone today - if the world smiles back you're alive and ready to sing~ ^^

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Buchenkralle am Mi Feb 01 2012, 14:59

Hmm... Es ist immer so eine Sache. Ich denke, dass bei Tierquälerei ziemlich klar ist, dass es sinnlos ist. Es bringt keinem etwas. Aber Tierversuche... Seht mal, ohne Tierversuche währen wir heute nicht da, wo wir jetzt sind. Es gäbe die ganzen Medikamente, auch z.B sehr wichtige, vllt. nicht. Oder zumindest wären sie unterentwickelt. Und an wem sonst austesten, außer an Tieren? So viele andere Lebwesen gibt es ja nicht. Und glaubt mir, kein kerngesunder Mensch würde sich für die Versuche opfern. Und Kranke... Die wollen vermutlich auch lieber, dass die Medikamente erst ausgetestet werden und das sie dann die weiterentwickelten kriegen.
Und dass mit dem Tiere essen... Denkt mal nach. Tiere machen es selber. Sie töten auch andere, um zu überleben. Warum sollen wir sie nicht töten? Denn wir sind ja ebenfalls ein Teil der Nahrungskette. Massentierhaltung befürworte ich auch nicht, weil man den Tieren trotz allem noch ein schönes Leben gönnen sollte. Deshalb kaufen wir auch fast ausschließlich Biofleisch. Und ich finde, so ist das auch in Ordnung. Der Tod ist für alle Lebewesen ein Teil des Kreislaufes, nichts ist für die Ewigkeit. Und deshalb denke ich, wenn man Tieren ein gutes, schönes Leben gönnt, sind sie sozusagen bereit zu sterben.
Lg, Buche

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

B-day Geschenk von Schimmer :) Daaanke <3
Spoiler:
Ich wünsche dir, dass außer mir, keiner mehr deinen Geburtstag vergisst,
Dass du heute ruhig mal etwas mehr Kuchen isst.
Dass dir jeder heute zu Füßen liegt
Und sich ja keiner mit dir bekriegt.

Freundschaft, Liebe, und Glück
Mögen dich dein Leben lang begleiten
Und hoffen wir, dass jetzt keine Mück'
Mehr deinen Fuß zersticht.

Ja ich weiß, dieses Gedicht
Ist nicht sonderlich kreativ...
Doch ist es für eine meiner allerbesten Freundinnen <3
Und so hoffe ich, dass du mir dies verzeihst.

Kein Reimschehma, kein Metrum
Weder Metapher noch Vergleich
Aber heute hat ein ganz besondrer Mensch die Ehre 13 Jahre alt zu werden, also schei* drauf :DD


Ava von Schimmer



By Moon, Danke!

Ordnung versaut das halbe Leben

Buchenkralle
Krieger
Krieger

Weiblich Anzahl der Beiträge : 299
Laune : Hmm... geht so

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Polarlicht am Mi Feb 01 2012, 15:35

Ich bin zwar kein Vegetarirer aber ich esse sehr wenig Fleisch.Trotzdem glaube ich das bringt nicht viel..Die Tiere sind schon tot und wenn nur 1 Mensch weniger Fleisch ist bringt das nicht sonderlich viel bei was wei ich wie vielen Menschen auf der Erde.
Aber Pelzmäntel mit echten Tierfell finde ich genau wie Schimmer einfach schei*e.
Meine Klassenkameradin hat einen -.-''.
Richtig..blöd!

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

Liebe ist; wenn man an jemanden denkt, ohne darüber nachzudenken.


by Moon, Linearts by AcidaNeku

Love it, live it, DO it.

Polarlicht
2.Anführer
2.Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2207
Laune : 2016 take a damn break!

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Terrawolf am Mi Feb 01 2012, 19:27

Ich bin auch kein Vegetarier und habe nichts dagegen, Fleisch zu essen, solange es aus keiner Massentierhaltung kommt.
Pelzmäntel und so finde ich auch total bescheuert.
Und zu Tierversuchen; Haben die Tiere uns irgendwas getan, dass sie es verdient hätten, Dinge auszutesten? Ist es gerechtfertigt, Tiere bei sowas Leiden zu lassen und sie zu töten? Außerdem, wie soll man sicher sein, dass ein Tier genauso darauf reagiert wie ein Mensch? Damit meine ich nicht, dass es Menschenversuche geben soll, aber ich finde Tierversuche nunmal abartig. Ja, ohne Tierversuche wären wir nicht da, wo wir nun sind, aber eigentlich sehe ich keinen anständigen Grund, warum es so sein sollte. Die gefährlichsten Wesen für den Planeten sind nunmal wir Menschen. Kein anderes Wesen zerstört den Planeten so extrem wie wir das tun. Eigentlich finde ich Menschen sogar total schei*e, jedenfalls die, die ohne nachzudenken alles zerstören. Aber eines spricht doch für die Tierversuche: Unsere eigene Art ist uns am wichtigsten und das ist auch nur natürlich.

Terrawolf
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 351
Laune : Eigentlich ganz gut ^^

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Gast am Do Feb 02 2012, 17:36

Ich bin auch kein Vegetarier. Aber meine Schwester (nicht Ivy). Aber Pelzmäntel finde ich auch schlimm. Ich würde sowas glaube ich nicht freiwillig tragen. Das hat mir schon als kleines Kind Angst gemacht, weil aus 101 Dalmatiner dch diese Böse...wie heißt sie noch...Cruella oder so? Aus den kleinen Hunden Pelzmäntel machen wollte. Da hatte ich dann voll Angst :D Aber jetzt zum richtigen Thema zurück. Ich finde es voll mies. Wenn dein Nachbar irgendwas von dir kaputt macht, nen Rasenmäher, Gartenzaun oder so, dann könntest du seinen Hund töten und ihr hättet beide das Gleiche Verbrechen gemacht: Sachbeschädigung. Das ist doch total doof. Meiner Meinung nach, ist es ein großer Unterschied, ob man einen fremden Gegenstand kaputt macht oder einen Hund tötet.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Gast am Di Okt 08 2013, 20:30

Ich bin kein vegetaria aber trotzdem ich H.A.S.S.E Tierquäler, was fällt denen ein?!!! Wie können die Tiere schlagen oder treten oder sagar missbraucehn oder versuche an ihnen machen oder sogar töten?!!

Das geht nciht e.e
ich wünschte es gäbe keine Tierquäler o.o

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Ivypool~Chessy am Di Okt 08 2013, 20:50

Terrawolf schrieb:
... Außerdem, wie soll man sicher sein, dass ein Tier genauso darauf reagiert wie ein Mensch? Damit meine ich nicht, dass es Menschenversuche geben soll, aber ich finde Tierversuche  nunmal abartig. ...
Aber woran sollte man sie sonst testen? Tiere sind uns immerhin noch ein wenig ähnlich, von der DNA und der Funktionsweise und etc. Sollte man die Medikamente etwa an Insekten testen, oder was? Das kann man erst Recht nicht machen.
Außerdem bin ich mir sicher, dass selbst du  gerne ein vernünftiges Medikament haben willst, wenn es dir wirklich schlecht geht. Im entscheidenen Moment ist es einem auch egal, ob für ein lebenswichtiges Medikament ein Kaninchen mehr oder weniger gelitten hat.
Dazu kommt auch, dass Tierversuche essentiell für die Forschung sind und einfach kaum ersetzbar.
Sonst hast du in deinem Beitrag aber viel geschrieben, was ich auch so empfinde. Tierversuche sollten im Maß gehalten werden, jedoch sind sie nicht komplett vermeidbar.  
Was man vermeiden kann, ist unnötige Gewalt und Unmenschlichkeit bei Tierversuchen.


Zuletzt von Ivypool~Chessy am Mo Sep 29 2014, 20:48 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

" Sit here and rot 
Or break this deal. "
 

(Bitte ignoriert alle meine Beiträge die vor 2014 geschrieben wurden, okay? xD)

Ivypool~Chessy
2.Anführer
2.Anführer

Weiblich Alter : 16
Anzahl der Beiträge : 1100
Laune : oya oya oya

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Terrawolf am Di Okt 08 2013, 22:09

@Chestnut: Also bis jetzt habe ich sowas nie gebraucht, irgendwie bin ich noch nie so richtig krank geworden. Ich denke mal, ich sollte froh darüber sein. So gesehen haben Medikamente, ob sie an Tieren ausprobiert wurden oder nicht, keine Bedeutung für mich - aber natürlich für andere Menschen. Und auch ich finde eigentlich: besser an Tieren ausprobiert als überhaupt keine Art von Gewissheit. Auch wenn ich, wie schon erwähnt, der Meinung bin, dass man sich nicht hundertprozentig sicher sein kann. Am besten wäre es ja, wenn man Medikamente so testen kann, dass weder Mensch noch Tier dafür leiden müssen. Aber bis es so weit ist, kann es noch Ewigkeiten dauern.

Die beste Garantie hat man, wenn man es an Menschen ausprobiert, aber dass sollte erstrecht nicht vorkommen. Andererseits... bei Serienmörden und Vergewaltigern hätte ich ehrlich gesagt nichts dagegen. Denkt man aber kurz darüber nach, klingt auch das ziemlich absurd und verwerflich.

Tierversuche sind wichtig und nötig, was nicht unbedingt heißt, dass sie mir gefallen. Zum einen bin ich froh darüber, dass es sowas gibt und zum anderen hasse ich es. Solange nicht übertrieben wird, die Versuche wirklich wichtig sind und diese nicht unmenschlich sind sehe ich da kein allzu großes Problem und hoffe trotzdem, dass es irgendwann bessere Möglichkeiten gibt.

Terrawolf
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 351
Laune : Eigentlich ganz gut ^^

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Shadowdust am Mi Okt 09 2013, 08:32

Also ich sage mal man kann erstens einen menschen nicht las unmenschlich bezeichnen denn selbt wenn er noch so was grausames tut er istleztendlich immernoch ein Mensch und daher ist er menschlich ;)Er währe erst dann nicht mehr menschlich wenn er kein Mensch mehr ist.
Ich merke ich schweife vom Thema ab oder?
Also zurück zu deiner Frage: Also Tierversuche mit Kosmetikartikeln sind einfach be***issen wegen Medikamenten: drück ich 2 Augen zu --. Aber man muss auch wissen das die Tiere meist dafür gezüchtet wurden für diese versuche (meist Ratten).
Dann Tierquälerei ich behaupte jezt das ein Hund z.b zwar wahrscheinlich weiss was er tut allerdings (wenn er etwas zum erstenmal macht) sich den Folgen nicht bewusst ist. Eig. ist es schon Tierquälerei wenn wir sie nur als Haustier halten leztendlich können wir sie egal wie sehr wir uns anstrengen Tiere nie artengerecht halten (leider) So das ist meine meinung. Und wenn wir wollen das die Tiere ihren Frieden finden dann kann sage ich nur:
Nieder mit den Menschen!
Aber ehrlich was ist euch lieber?
@Terra
Ich denke das wier Tierversuche nie abschaffen können weil wir brauchen eben ein komplexe Säugetier DNA oder sollen wir die verusche an Bäumen durchführen oder wa?
(War nich böse gemeint und die Frage ist au net ernst)

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

Thx Silber für den coolen Ava

MANCHMAL FINDET MAN DAS ENDE DES REGENBOGENS UND MUSS FESTSTELLEN DAS DIE KOBOLDE DORT NE BOMBE VERSTECKT HABEN!!!
WARNUNG! GEWALTTÄTIGER SONG IM SPOILER!

My Christmas Song :
Dashing through the snow
Get the **** out of my way
You all are so slow
And fat, what do you weigh?
Ha ha

I'll end your caroling
But it won't be a silent night
I've come I'll terrorize your town
And watch you die tonight

Jingle Bells, Go to Hell
I've hijacked Santa's sleigh
Oh what fun it is to ride
Over bodies every day
HEY

Jingle Bells, Go to hell
Bodies will decay
After you're all crushed beneath
My ************* sleigh

HEY

Edited by Alex Negrete (nicht von mir!)



Linearts by AcidaNeku

Shadowdust
Krieger
Krieger

Männlich Alter : 17
Anzahl der Beiträge : 323
Laune : It won't be a silent night I've come I'll terrorize your town Jingle Bells, Go to Hell I've hijacked Santa's sleigh Oh what fun it is to ride Over bodies every day HEY

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Terrawolf am Mi Okt 09 2013, 18:04

Shadow, das mit dem "Menschen können nicht unmenschlich sein" solltest du mal der Gesellschaft verklickern ;)Auch wenn ich das Wort´"unmenschlich" auch für einen beschissenen Begriff halte (und ihn ja auch trotzdem manchmal verwende). Überall heißt es ja, "Das und das ist unmenschlich", und da ist es völlig egal, dass viele Menschen diese Dinge tun. Wie viele Leure würden denn zustimmen, wenn man sagt, dass z.B. Vergewaltigung, Morde, Erschaffen von Biowaffen usw völlig menschlich sind?

Zu den Tierversuchen: ich meinte damit nicht, dass wir dafür nun Pflanzen nehmen sollen xD Wie du schon sagst, kann das nicht klappen. Ich schrieb ja, dass es Ewigkeiten dauern würde, eine andere Möglichkeit zu finden. Ich versuche mal, das etwas zu erläutern. Vor einigen Wochen bin ich über einen Artikel gestolpert, indem es darum geht, dass Grundlagenforscher und Toxikologen der Vorhersagekraft von Tierexperimenten misstrauen. Dazu gab es noch folgendes: "Tierversuche sind teuer, langwierig, ethisch fragwürdig und sie decken nur unzuverlässig Risiken für Menschen auf. Zellkulturen im Chipformat und virtuelle Organmodelle sollen bis 2050 Tierexperimente in der Toxilogie ersetzen. Auch in der Grundlagenforschung lässt sich der Verbrauch an Tieren einschränken, unter anderem durch Experimente mit menschlichen Stammzellen." Einige Forscher stellen sich da ein Chipsystem vor, das einen kompletten Menschen simulieren kann. Im Artikel wird das noch genauer erklärt und als vorteilhafter und zuverlässiger als Tierversuche beschrieben. Wenn nötig, kann ich hier noch etwas darauf eingehen, aber nicht jetzt, weil ich grad auf meinem 3DS schreibe. Sorry, wenn grad ein paar Rechtschreibfehler drin sind. So zu schreiben ist für mich etwas ungewohnt.

Für mich klingt das ganze zwar super, aber es fällt mir schwer, zu glauben, dass sowas tatsächlich zuverlässig sein soll. Aber toll wäre es. Und wenn es sein muss, können anfangs ja noch parallel dazu noch Tierversuche durchgeführt werden, um die Resultate zu vergleichen, am besten mit etwas von dem man weiß, dass es auf Mensch und Tier die gleiche Wirkung hat. Aber wie gesagt, ich stehe der Chip-Sache noch sehr skeptisch gegenüber, was Erfolg und Zuverlässigkeit betrifft.

Terrawolf
erfahrener Krieger
erfahrener Krieger

Männlich Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 351
Laune : Eigentlich ganz gut ^^

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Shadowdust am Mi Okt 09 2013, 19:16

Terra@:Ja gut du hast schon recht das die Leute Mord und so als unmenschlich bezeichnen aber es gehört nunmal zum Menschen dazu. Z.B Herr A bringt Herr B um. Ich denke das Herr A zeigen will das er dominanter ist als Herr B. Ich merke falsches Thema. Das mit den Chips ist an sich keine üble Idee aber ob das klappen wird?

~~~~~~~~~~°*°~~~~~~~~~~~

Thx Silber für den coolen Ava

MANCHMAL FINDET MAN DAS ENDE DES REGENBOGENS UND MUSS FESTSTELLEN DAS DIE KOBOLDE DORT NE BOMBE VERSTECKT HABEN!!!
WARNUNG! GEWALTTÄTIGER SONG IM SPOILER!

My Christmas Song :
Dashing through the snow
Get the **** out of my way
You all are so slow
And fat, what do you weigh?
Ha ha

I'll end your caroling
But it won't be a silent night
I've come I'll terrorize your town
And watch you die tonight

Jingle Bells, Go to Hell
I've hijacked Santa's sleigh
Oh what fun it is to ride
Over bodies every day
HEY

Jingle Bells, Go to hell
Bodies will decay
After you're all crushed beneath
My ************* sleigh

HEY

Edited by Alex Negrete (nicht von mir!)



Linearts by AcidaNeku

Shadowdust
Krieger
Krieger

Männlich Alter : 17
Anzahl der Beiträge : 323
Laune : It won't be a silent night I've come I'll terrorize your town Jingle Bells, Go to Hell I've hijacked Santa's sleigh Oh what fun it is to ride Over bodies every day HEY

Nach oben Nach unten

Re: Tierversuche und Tierquälerei

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 11:13


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten